Kur weiterfahren oder absetzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kur weiterfahren oder absetzen?

      Brauche mal euren Rat

      Bin derzeit in der 19 Woche wo eigentlich meine Kur enden sollte, möchte aber noch weiter on bleiben und absetzten wäre derzeit auch keine gute Idee da mich meine private Situation derzeit psychisch ziemlich belastet und ich nicht riskieren will in depris oder dergleichen zu verfallen.

      Nun stehe ich jetzt vor dem Problem das mir der Vorrat ausgegangen ist und ich was neues erst in ca. Einer Woche bis anderthalb erhalte.
      ich hatte schon die Intervalle von e5d auf e7d verlängert damit ich nicht auf dem trockenen sitze, wobei die letzte Injektion nur noch die Hälfte an Wirkstoff enthielt und das War vor 6 tagen :pinch:

      Meine Frage sollte ich doch besser absetzten oder kann ich die Woche ohne irgendwie überbrücken ganz ohne?

      Auch gerne per pn!
      Alias dirtmcgirt
    • Hi

      ich glaube du wirst die Woche auch ohne überleben und dann e7d 250mg weiterfahren wenn du nicht Absetzen willst!

      Gerade wenn du psychischen Stress hast wäre das meiner Meinung nach ein sehr ungünstiger Zeitpunkt!

      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Die Woche ohne Stoff zu Überbrücken ist überhaupt kein Problem. Ich behaupte, dass du das nicht einmal merken wirst.

      Momentan bin ich auch daueron und habe ab und an auch mal 2-3 Wochen ohne Stoff dabei,
      einfach um die intrazellulären Rezeptoren wieder etwas frei zu bekommen, damit der Stoff wieder
      andocken kann und somit auch in den Zellkern wandern kann.

      Das mache ich immer dann, wenn ich merke, dass die Kraft trotz Stoff langsam nach unten geht.
      Dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Sättigung eingetreten.
      MfG

      suske007
    • suske007 schrieb:

      Die Woche ohne Stoff zu Überbrücken ist überhaupt kein Problem. Ich behaupte, dass du das nicht einmal merken wirst.

      Momentan bin ich auch daueron und habe ab und an auch mal 2-3 Wochen ohne Stoff dabei,
      einfach um die intrazellulären Rezeptoren wieder etwas frei zu bekommen, damit der Stoff wieder
      andocken kann und somit auch in den Zellkern wandern kann.

      Das mache ich immer dann, wenn ich merke, dass die Kraft trotz Stoff langsam nach unten geht.
      Dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Sättigung eingetreten.


      Richtig - einige nehmen auch bei Urlaub im Ausland 2- 3 Wochen keinen Stoff und da passiert überhaupt nix.
      Das mit der Sättigung ist eigentlich ein guter Tipp - habe nie daran gedacht das dann auch mal so zu machen wenn ich merke da tut sich nichts weiter...!
      "Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt"
    • Dann kann ich ja weiter machen :thumbsup:

      Also ich merke es schon mein pump ist nicht mehr da fühle mich dünner kann aber auch sein das es nur Einbildung ist was ich aber definitiv merke ist das ich nicht mehr so fit bin komme morgens schlechter aus dem Bett brauche mehr Schlaf
      Der Spiegel sollte doch dann ziemlich unten bzw. Kauf noch testosteron im Körper vorhanden sein nach 7 Tagen oder?
      Alias dirtmcgirt
    • Alles nur Einbildung ;) Das Enantat hast du verdammt lang im Blutkreislauf, und nach einer Woche
      ist dein Testosteronspiegel noch sehr weit über der Norm bei deiner Dosierung.

      Ich bin zur Zeit auf Propionat, und merke nach einer Woche noch keinen Unterschied in der Kraft,
      sie geht sogar wieder nach oben, das liegt aber, bei mir, wie gesagt an der Übersättigung der Zellen.
      Und Muskulatur verlierst du in der Zeit sowieso nicht, solange die Ernährung von Anfang an stimmt.
      MfG

      suske007
    • Das Problem was ich daran nur sehe aus meiner persöhnlichen Erfahrung, wenn du das absetzten einmal aufschiebst wirst du es zu 100% wieder tun egal was du dir jetzt sagst, wenn es soweit ist wirst du dann für dich selbst schon ne Ausrede finden weiter on zu bleiben, aber ich glaube so gehts wohl den meisten ..
    • @genetik
      Da kannst du sogar recht haben aber solange es einem dabei gut geht.

      Das einzige wobei ich mir sorgen mache ist ob ich dann noch Kinder zeugen kann, sollte wohl funktionieren aber das Risiko bleibt natürlich trozdem um so länger man on ist.
      Ich überlege mein sperma einfrieren zu lassen hat das jemand gemacht?
      Alias dirtmcgirt