Testo E 250mg e3d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Testo E 250mg e3d

      Hallo in die Runde,

      in meiner letzten Kur hatte ich Testo E 250m e5d über 20 Wochen drin.

      Jetzt bin ich am überlegen wie meine nächste Kur aussehen könnte.

      Mein Gedanke ist 250mg Testo E e3d zu nehmen, hier auch wieder 20 Wochen, evtl. länger.

      Ein weiterer Gedanke ist ab dem Anfang 16 Wochen lang 300mg Nandrolon Decanoat hinzu zu stacken e6d.

      Ich denke das ist jetzt nichts grossartiges, gibt es evtl. Verbesserungsvorschläge?

      Vielen Dank und Sport frei

      Elvis
    • Was erwartest du dir von dem Deca?


      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Weiss nicht ob man bei der zweiten Kur schon was dazu stacken sollte, denke eher nicht, ich persönlich halte von Deca auch nicht viel, ausser vielleicht zum Gelenkschutz, aber da hat jeder seine eigene Meinung und Erfahrungen, ich würde es an deiner stelle bei den 250mg e3d belassen, immerhin verdoppelt du nahezu die Menge des Testosterons verglichen mit deiner ersten Kur.
      Guck lieber das du ein anständiges Produkt bekommst, am besten nur originale Apotheken Ware oder "Safe" Generika verwenden.


      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • mikka76 schrieb:

      Weiss nicht ob man bei der zweiten Kur schon was dazu stacken sollte, denke eher nicht, ich persönlich halte von Deca auch nicht viel, ausser vielleicht zum Gelenkschutz, aber da hat jeder seine eigene Meinung und Erfahrungen, ich würde es an deiner stelle bei den 250mg e3d belassen, immerhin verdoppelt du nahezu die Menge des Testosterons verglichen mit deiner ersten Kur.
      Guck lieber das du ein anständiges Produkt bekommst, am besten nur originale Apotheken Ware oder "Safe" Generika verwenden.


      MFG
      mikka



      Hallo mikka,

      danke!

      ich habe Apo Ware Galen/ Rotexmedica...

      Wenn ich das Deca weglasse, was ist besser 250mg e3d oder 500mg e5d ?
    • Nimmt sich eigentlich nichts, bei e5d kumuliert es halt weniger.


      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Nimmt sich nach meinem persönlichen empfinden nichts, aber auch gar nichts, der Spiegel schwankt immer, aber was macht das schon?

      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Kann schon sehr viel ausmachen wenn man weit über dem naturalen wert liegt, da er dann halt auch deutlich stärker schwankt. Ist klar dass man naturale Schwankungen von 5mg nicht merkt, wenns jedoch um 100mg schwankt macht das schon was aus ;) Fahr doch mal 1g e14d. Stimmungsschankungen des todes.

      PS: Bei e5d und 500mg die Woche ist es aber wirklich nicht relevant. Aber bei 1g z.B. kann sich das schonmal bemerkbar machen wenn man anfällig auf Östrogenschwankungen usw ist.
      A journey of a thousand miles begins with a single step!
    • nein 250mg sogar...cruising. seit knapp 4 monaten.

      du hast die 'frage' ja schon selber beantwortet..einfach östro in referenz halten, dann gibts auch keine stimmungsschwankungen.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • das hat auch nichts mit östrogen zu tun. sicher liegt das am HCG..hatte ich auch auf dem zeug.. wirkt wie ein progesteron.

      tamox und prolaktinhemmer habens gerichtet bei mir.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Adaption schrieb:

      Östro in Referenz halten ist sone Sache. Fresse gerade 50mg Aromasin am Tag und habe Gyno Symptome -.- Glaube das liegt am scheiß HcG obwohl nur noch 250iu eod.


      Schon mal Blutbild gemacht? Östradiol, Progesteron, Prolaktin???? Bei solchen Problemen würde ich machen. Aromasin aus der Apo?
    • Adaption schrieb:

      Östro in Referenz halten ist sone Sache. Fresse gerade 50mg Aromasin am Tag und habe Gyno Symptome -.- Glaube das liegt am scheiß HcG obwohl nur noch 250iu eod.


      Ich vermute es ist Progesteron wegen HCG.

      Meine Empfehlung: z.B. letzte Woche des Monats ( Mo und Do ) macht man a 2500 I.E. und keine 250 eod. So mache ich das. Keine Probleme.
    • Ne kein apo aro. Hat aber vorher auch gewirkt. Theoretisch müsste Prolaktin doch egal sein wenn Östro low ist oder nicht? Hatte aber anfangs definitiv Prolaktintypische puffy nipple. Hat auch erst nach der zweiten Vial angefangen. Erste Vial 1000 eod bis sie leer war. Danach nächste weiter mit 500 eod und dann runter auf 250. Aber selbst bei 250 noch Probs. Habs jetzt einfach rausgenommen da sie eh wieder arbeiten.
      Meine Theorie ist, dass die Hoden von der ersten Vial erst langsam angefangen haben zu arbeiten und halt jetzt sehr stark aufs HcG reagieren. Aber das Prolaktin so ätzend ist hätte ich nicht gedacht. Aber ich bin halt auch über sensibel auf Gyno.
      A journey of a thousand miles begins with a single step!
    • rednose schrieb:

      mikka76 schrieb:

      Weiss nicht ob man bei der zweiten Kur schon was dazu stacken sollte, denke eher nicht, ich persönlich halte von Deca auch nicht viel, ausser vielleicht zum Gelenkschutz, aber da hat jeder seine eigene Meinung und Erfahrungen, ich würde es an deiner stelle bei den 250mg e3d belassen, immerhin verdoppelt du nahezu die Menge des Testosterons verglichen mit deiner ersten Kur.
      Guck lieber das du ein anständiges Produkt bekommst, am besten nur originale Apotheken Ware oder "Safe" Generika verwenden.


      MFG
      mikka



      Hallo mikka,

      danke!

      ich habe Apo Ware Galen/ Rotexmedica...

      Wenn ich das Deca weglasse, was ist besser 250mg e3d oder 500mg e5d ?

      mach 250 mg e3d, für eine zweite Kur ganz ordentlich - wenn der Rest passt
    • rintintin schrieb:

      rednose schrieb:

      mikka76 schrieb:

      Weiss nicht ob man bei der zweiten Kur schon was dazu stacken sollte, denke eher nicht, ich persönlich halte von Deca auch nicht viel, ausser vielleicht zum Gelenkschutz, aber da hat jeder seine eigene Meinung und Erfahrungen, ich würde es an deiner stelle bei den 250mg e3d belassen, immerhin verdoppelt du nahezu die Menge des Testosterons verglichen mit deiner ersten Kur.
      Guck lieber das du ein anständiges Produkt bekommst, am besten nur originale Apotheken Ware oder "Safe" Generika verwenden.


      MFG
      mikka



      Hallo mikka,

      danke!

      ich habe Apo Ware Galen/ Rotexmedica...

      Wenn ich das Deca weglasse, was ist besser 250mg e3d oder 500mg e5d ?

      mach 250 mg e3d, für eine zweite Kur ganz ordentlich - wenn der Rest passt

      Guten Morgen,

      vielen Dank noch mal für die Beiträge!

      ich dachte zuerst an 500mg e5d aber ich werde 250mg e3d fahren.

      ich denke das hält sich mehr im Rahmen wenn man nach dem Rechner hier geht:

      500mg e5d : steroidplot.com/share/?l=20&t=…e&c0_s=5&c0_fr=1&c0_to=20

      250mg e3d : steroidplot.com/share/?l=20&t=…e&c0_s=3&c0_fr=1&c0_to=20

      so, dann wünsche ich allen einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende!

      Elvis