Mike Matarazzo verstorben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mike Matarazzo verstorben

      IFBB Profi Mike Matarazzo ist leider verstorbenen.

      Ruhe in Frieden.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ja, es ist unglaublich mit 47 Jahren zu sterben!!

      R.I.P. Mike

      Hier ein Zitat von Mike in Bezug auf Roids und seine Herzprobleme......sollte einem zu denken geben (Quelle Wiki)
      Oh, god, where do I begin? I'd have to say that everything that
      led to my heart problem began the minute I started getting serious about
      competitive bodybuilding. In order to get bigger, I'd eat five, six,
      seven pounds of red meat a day, no vegetables. And I'd stay away from
      fruits because of their sugar
      .[11]

      Worst were the chemicals. I have so many memories of being alone
      in a hotel room the week, five days or two days before a contest, and
      doing unspeakable things to my body—steroids, growth hormones,
      diuretics—anything and everything that we as bodybuilders do to achieve a
      certain look
      .

      It has affected my whole life, so to all those guys who are on an
      eternal quest to have 21" arms and 20" calves, and who are so vain
      about their never-say-die attitude, I say, "Change your attitude." Worry
      about keeping that body of yours as healthy as possible, because it's
      going to have to last you not just through your next contest or to the
      end of your bodybuilding contract, but for a long time. And a long time
      for a human being is nothing. It goes by real quick, even quicker when
      your health is gone and you have nothing to stand live for
      . ;(
    • Tristan schrieb:

      Ja, es ist unglaublich mit 47 Jahren zu sterben!!

      R.I.P. Mike

      Hier ein Zitat von Mike in Bezug auf Roids und seine Herzprobleme......sollte einem zu denken geben (Quelle Wiki)
      Oh, god, where do I begin? I'd have to say that everything that
      led to my heart problem began the minute I started getting serious about
      competitive bodybuilding. In order to get bigger, I'd eat five, six,
      seven pounds of red meat a day, no vegetables. And I'd stay away from
      fruits because of their sugar
      .[11]

      Worst were the chemicals. I have so many memories of being alone
      in a hotel room the week, five days or two days before a contest, and
      doing unspeakable things to my body—steroids, growth hormones,
      diuretics—anything and everything that we as bodybuilders do to achieve a
      certain look
      .

      It has affected my whole life, so to all those guys who are on an
      eternal quest to have 21" arms and 20" calves, and who are so vain
      about their never-say-die attitude, I say, "Change your attitude." Worry
      about keeping that body of yours as healthy as possible, because it's
      going to have to last you not just through your next contest or to the
      end of your bodybuilding contract, but for a long time. And a long time
      for a human being is nothing. It goes by real quick, even quicker when
      your health is gone and you have nothing to stand live for
      . ;(


      Das Interview hab ich auch gelesen und macht schon etwas Angst ..
    • Er hatte eine ganz normale Gefäßverkalkung. Bundesweit trifft dieses Problem 100 Tausende Menschen die mit Roids nie was zu tun hatten. Ist leider so. Lungenkrebs kriegen auch die Menschen die nie geraucht haben. Man soll verstehen, dass Roids ein Risikofaktor ist, genauso wie Rauchen und und und... und nicht die direkte Ursache.
      Ein Trombus hat sich bei ihm abgelöst und einen Herzinfark verursacht. Kann jeden Bürger treffen in dem Alter...
      Es wird immer so hochgeschaukelt bei den berühmten MEnschen. In Wirklichkeit sterben 100 Tausende in der Zeit die nicht berühmt sind. Man spricht bloß nicht darüber.
    • Ja, da gibt es wohl verschiedene Meinungen..

      Ich sehe das anders.
      Der Gute hat mit seinen Roids, seinen Unmengen an Fleisch seine Blutwerte dermaßen verschlechtert, das es gerade erst zu diesen extremen Verkalkungen und seiner Herzinsuffizienz kam.
      Genauso sterben etliche Kraftsportler an Herzversagen aufgrund der hohen Roidannahmne...wir müssen oder sollte es uns nicht unbedingt schön reden..

      Wenn ich 2-5 Zigaretten rauche oder drei Schachteln am Tag ist das Risiko auch verschieden...klar können auch welche als Passivraucher sterben, oder weil sie vermutlich Asbest oder sonstiges eingeatmet haben...Fakt ist Zigarettenkonsum fördert Krebs und drastischer Zigarettenkonsum fördert drastisch Krebs.


      Fakt ist ganz klar...die Dosierung machts viel aus... :thumbup:
    • Tristan schrieb:

      Ja, da gibt es wohl verschiedene Meinungen..

      Ich sehe das anders.
      Der Gute hat mit seinen Roids, seinen Unmengen an Fleisch seine Blutwerte dermaßen verschlechtert, das es gerade erst zu diesen extremen Verkalkungen und seiner Herzinsuffizienz kam.
      Genauso sterben etliche Kraftsportler an Herzversagen aufgrund der hohen Roidannahmne...wir müssen oder sollte es uns nicht unbedingt schön reden..

      Wenn ich 2-5 Zigaretten rauche oder drei Schachteln am Tag ist das Risiko auch verschieden...klar können auch welche als Passivraucher sterben, oder weil sie vermutlich Asbest oder sonstiges eingeatmet haben...Fakt ist Zigarettenkonsum fördert Krebs und drastischer Zigarettenkonsum fördert drastisch Krebs.


      Fakt ist ganz klar...die Dosierung machts viel aus... :thumbup:


      Hast du Recht. Ich will das eigentlich auch nicht schön reden. Aber welcher Profi ( und heutzutage auch Hobbysportler) frisst nicht die Unmengen an Fleisch und Roids? FAst alle. Aber Probleme kriegen nur die wenigsten. genauso wie normale Bürger... schicksal...
    • lehaomna schrieb:

      Tristan schrieb:

      Ja, da gibt es wohl verschiedene Meinungen..

      Ich sehe das anders.
      Der Gute hat mit seinen Roids, seinen Unmengen an Fleisch seine Blutwerte dermaßen verschlechtert, das es gerade erst zu diesen extremen Verkalkungen und seiner Herzinsuffizienz kam.
      Genauso sterben etliche Kraftsportler an Herzversagen aufgrund der hohen Roidannahmne...wir müssen oder sollte es uns nicht unbedingt schön reden..

      Wenn ich 2-5 Zigaretten rauche oder drei Schachteln am Tag ist das Risiko auch verschieden...klar können auch welche als Passivraucher sterben, oder weil sie vermutlich Asbest oder sonstiges eingeatmet haben...Fakt ist Zigarettenkonsum fördert Krebs und drastischer Zigarettenkonsum fördert drastisch Krebs.


      Fakt ist ganz klar...die Dosierung machts viel aus... :thumbup:


      Hast du Recht. Ich will das eigentlich auch nicht schön reden. Aber welcher Profi ( und heutzutage auch Hobbysportler) frisst nicht die Unmengen an Fleisch und Roids? FAst alle. Aber Probleme kriegen nur die wenigsten. genauso wie normale Bürger... schicksal...


      Ich sehe das eher so, sobald ein Profi oder auch bekannter Amateur Probleme bekommt oder stirbt hört/liest man das sofort ? Wo willst du das aber lesen wen einer von den Tausenden Hobbysportlern stirbt ? Mann weiß es einfach nicht .. und darum denken wohl auch die meisten ach sterben tun nur Pros die Unmengen nehmen .. da wär ich mir aber gar nicht sooo sicher
    • Lasst uns alle Nattys werden und das Forum schliessen.
      Who wants to live forever?
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • lehaomna schrieb:

      Hast du Recht. Ich will das eigentlich auch nicht schön reden. Aber welcher Profi ( und heutzutage auch Hobbysportler) frisst nicht die Unmengen an Fleisch und Roids? FAst alle. Aber Probleme kriegen nur die wenigsten. genauso wie normale Bürger... schicksal...
      Dann wart mal ab
    • rintintin schrieb:

      lehaomna schrieb:

      Hast du Recht. Ich will das eigentlich auch nicht schön reden. Aber welcher Profi ( und heutzutage auch Hobbysportler) frisst nicht die Unmengen an Fleisch und Roids? FAst alle. Aber Probleme kriegen nur die wenigsten. genauso wie normale Bürger... schicksal...
      Dann wart mal ab

      willst du mir persönlich was prophezeien?
    • die Aussage war nicht auf dich gerichtet sondern allgemein, ich stoffe selber und wenn was passiert, passierts - herausforden muss man das nicht. Wenn man in "Massen" stofft werden sich auch allfällige Neben und Langzeitschäden in Massen halten. Nur gewinnt man so keine Wettkämpfe heutzutage.
    • Er hatte eine ganz normale Gefäßverkalkung. Bundesweit trifft dieses Problem 100 Tausende Menschen die mit Roids nie was zu tun hatten. Ist leider so. Lungenkrebs kriegen auch die Menschen die nie geraucht haben. Man soll verstehen, dass Roids ein Risikofaktor ist, genauso wie Rauchen und und und... und nicht die direkte Ursache.
      Ein Trombus hat sich bei ihm abgelöst und einen Herzinfark verursacht. Kann jeden Bürger treffen in dem Alter...
      Es wird immer so hochgeschaukelt bei den berühmten MEnschen. In Wirklichkeit sterben 100 Tausende in der Zeit die nicht berühmt sind. Man spricht bloß nicht darüber.


      Bin genau deiner Meinung, besser hätte ich es auch nicht schreiben können...