Klassischer 2er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klassischer 2er

      Hallo meine Freunde, wollte mal meinen Plan zum besten geben um mir evtl noch Tipps und Vorschläge von euch abzuholen ;)

      Montag:brust, Schultern, trizeps

      Butterfly 12 (Wiederholungen), 10,8
      Bankdrücken 12,10,8
      Schrägbankdrücken 12,10,8
      Trizeps kabelzug 12,10,8
      Trizeps Bankdrücken 12,10,8
      Arm mit hantel nach hinten ziehen(trizeps) 12,10,8
      Seitheben sitzend 12,10,8
      Schulterdrücken 12,10,8

      Dienstag:Rücken, Beine, Bizeps
      Latziehen(hinter Kopf) 12,10,8
      Butterfly reverse 12,10,8
      Lh-rudern vorgebeugt 12,10,8
      Lat kabelzug 12,10,8
      Ausfallschritte 12,10,8
      Wadenheben 12,10,8
      Beinstrecker 12,10,8
      Lh-curls Bizeps 12,10,8
      Bizeps kabelzug 12,10,8
      Kh curls 12,10,8

      Mittwoch frei, Donnerstag te1, freitag te2, Wochenende frei.

      Verbesserungsvorschläge, vielleicht Tipps zu besseren Übungen?
      Training: ca. 1- 1 1/2 Jahre, kleinere pausen dazwischen. Davor soweit nur gk trainiert.
      Kniebeugen ganz bewusst nicht eingebaut, leider sind meine Bänder im Knie so stark beschädigt, das es gerade so für Ausfallschritte reicht.

      Kritik erwünscht ;)
      PS:der Sommer ist für mich abgeschrieben, es geht um Aufbau und Masse
      Mit besten grüßen Jeff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JeffreyLewis ()

    • Hi, fülle doch am besten mal dein Profil aus damit man dir besser helfen kann. So stochert man nur im Dunkeln....

      Aber ohne dir jetzt an den Karren fahren zu wollen finde ich deinen Split nicht optimal. Zu hohes Volumen und die Reihenfolge und Übungsauswahl ist in meinen Augen auch nicht so prall.
      Hier mal ein Vorschlag meinerseits unter berücksichtigung deiner Aufteilung und das du noch nicht so lange am Eisen bist?!

      Einheit A:

      Schrägbankdrücken
      Fliegende
      Schulterdrücken
      Fliegende
      Dips
      Waden

      Einheit B:
      Klimmzüge
      Rudern
      Kniebeugen
      Kreuzheben
      Curls
      Vorgebeugtes Seitenheben
      Bauch

      Je nach dem kannst du Kniebeugen in Einheit A machen und noch was ergänzend für die Arme in beiden Einheiten. Einfach mal probieren und schauen was am besten für dich ist.
      They don´t know, we cant stop
    • Hungriger Hugo schrieb:

      Hi, fülle doch am besten mal dein Profil aus damit man dir besser helfen kann. So stochert man nur im Dunkeln....

      Aber ohne dir jetzt an den Karren fahren zu wollen finde ich deinen Split nicht optimal. Zu hohes Volumen und die Reihenfolge und Übungsauswahl ist in meinen Augen auch nicht so prall.
      Hier mal ein Vorschlag meinerseits unter berücksichtigung deiner Aufteilung und das du noch nicht so lange am Eisen bist?!

      Einheit A:

      Schrägbankdrücken
      Fliegende
      Schulterdrücken
      Fliegende
      Dips
      Waden

      Einheit B:
      Klimmzüge
      Rudern
      Kniebeugen
      Kreuzheben
      Curls
      Vorgebeugtes Seitenheben
      Bauch

      Je nach dem kannst du Kniebeugen in Einheit A machen und noch was ergänzend für die Arme in beiden Einheiten. Einfach mal probieren und schauen was am besten für dich ist.

      Hungriger Hugo schrieb:

      Klingt aufjedenfall sinnvoll und du hast die Einheiten in einer guten Zeit durchgezogen. :thumbsup:
    • MVerbringe ungefähr 90-120 Minuten in einer trainingseinheit, mal eine Minute pause, mal eine halbe, je nachdem wie ich gut ich durchkomme.. @testoman: ja, bei jeder Übung, wieso ist das so schwer vorzustellen?halte diese wiederholungszahlen für ne gute richtlinie, an der ich mich auch soweit immer ganz gut orientieren kann, ausser ich erhöhe die gewichte..hab ein kleines Studio mit Turm usw Zuhause, verbringe keine Sekunde im Studio :) @hungriger Hugo danke erstmal für deine Ratschläge, hat es ein Grund das Waden in te1 und Beine in te2 sind? Bin jetzt seit gut 1,5 Jahren am Eisen wie oben angemerkt, werde mein Profil aber noch vervollständigen, hab zurzeit nur über Handy Zugriff aufs Internet, finde über Tapatalk leider nicht die Einstellung zur profiländerung
    • Noch dazu:bringt es wirklich was, den Bauch zu trainieren? Ist das nicht absolut verschwendete Zeit, wenn man wieder in den Aufbau geht
      ? Wird ja sekundär in fast allen Übungen beansprucht, isoliert zu trainieren brachte mir persönlich keinerlei Erfolge
    • Und wenn du nun im zweiten Satz mal 9 packen würdest hörst du bei 8 Wiederholungen auf? Oder ist das nicht in Stein gemeißelt?

      Zu deiner Frage, ja hat es. Nach Kreuzheben, Beugen usw. trainiert man meistens nur noch larifari Waden weil die Luft raus ist. Und wie du schon selbst festgestellt hast brauchst du den Bauch vorallem auch beim Beugen und Heben, danach kannst ihm dann gleich den Rest geben. Mit dem Bauch Training kannst du halten wie du magst, mir bringt es deutlich was seit ich es mache und ich hatte früher die gleich Einstellung dazu wie du.
      Ist ja auch deine Stütze beim schweren Grundübungen und der Gegenspieler vom Rückenstrecker. Ich persönlich habe davon nur profitiert sowohl Optisch als auch bei Rückenproblemen!
      Zumal dich 10min Bauch wenn du bisher 120min trainiert hast wohl kaum töten werden ;) Aber wie gesagt ist deine Sache, alternativ Waden am Anfang von Einheit B.

      Und du kannst ja auch mal bei Bambus in den Log schauen was der gute Mann für ein Bauch hat und dafür alles macht.
      They don´t know, we cant stop