Aua Aua

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jungs musste gestern nach 15 min mein Training abbrechen, vllt hat ja von euch jemand ne Idee warum, zur Vorgeschichte,

      Vor ca. 1 Monat hab ich mir beim Kreuzheben den Gurt wohl um einiges zu eng gemacht und mir in der Bewegung den Ischias blockiert, hat verdammt weh getan, dannach hab ich gute 4 Wochen kein Kreuzheben und keine Kniebeugen gemacht um den Unteren Rücken nicht unnötig zu belasten, hatte auch immer wieder so einfach beim liegen Schmerzen im Ischias bis in die Knie hinunter, gestern waren Beine dran wieder Kniebeugen versucht mit 60kg nach dem 3ten Satz war mein untere Rücken so Schmerzhaft aufgepumpt das ich weder gehen noch stehen noch sitzen geschweige den weiter trainieren konnte, habs mit der Beinpresse versucht und dem Beinbizeps aber keine Chance ..

      Heute ist aber alles normal also kanns ja eigentlich keine verletzung sein, kann das sein das mein untere Rücken einfach unterentwickelt ist und sich deshalb so aufpumpt, hab lange Zeit nie Kreuzheben gemacht und dem unteren Rücken auch eher nur wenig Beachtung geschenkt ..
    • Kenne das mit dem extrem starken Pump der schon ins Schmerzhafte geht, wenn ich sehr tief gehe bei Kniebeugen oder Hackenschmidt(Arsch sprichwörtlich auf den Boden) und dabei die Hüfte zu sehr "eindrehe".

      Lass dir mal von jemanden mit Kniebeugenerfahrung deine Ausführung anschauen. Ich muss mich, umso tiefer ich gehe, umso mehr zusammenreißen und aufpassen dass ich ja den Arsch "nach hinten rausstrecke", sonst kann ich das restliche Training wegen dem Pump vergessen.

      Ab und zu hab ich das gleiche beim Kreuzheben wenn ichs mit dem Gewicht übertreib und entsprechend die Ausführung nicht passt.
    • Bestimmte AAS sind dafür bekannt extremen Backpump zu verursachen.
      Alle sogenannten wet compounds,wie Dianabol,Deca,etc.sind prädestiniert dafür.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Comerford schrieb:

      Bestimmte AAS sind dafür bekannt extremen Backpump zu verursachen.
      Alle sogenannten wet compounds,wie Dianabol,Deca,etc.sind prädestiniert dafür.


      jetzt wenn ich so zurückdenke könnte sein die probleme hab ich wirklich erst seit ich npp drin hab ..
    • Genetik schrieb:





      Zitat von »Comerford«



      Bestimmte AAS sind dafür bekannt extremen Backpump zu verursachen.
      Alle sogenannten wet compounds,wie Dianabol,Deca,etc.sind prädestiniert dafür.


      jetzt wenn ich so zurückdenke könnte sein die probleme hab ich wirklich erst seit ich npp drin hab ..


      und großteils alles prohormone/DS. Versuchs mal mit 3-5g Taurin vorm train !
      npp hatte ich nichts, auf deca hingegen schon
    • Breitling schrieb:

      Genetik habe das selbe problem seit einiger zeit, es ist zwar nicht immer aber meistens bei schweren bein und rücken training ;)

      wenns leicht wäre würde es jeder machen ;)


      ne also das ist definitiv kein schmerz den man ausblenden kann oder sonst was nach 60kg kniebeugen konnte ich nichtmehr stehen, aber wirklich nichtmehr stehen musste mich hinsetzen weil die schmerzen so heftig waren, darum weiß ich nicht ob der unter Rücken einfach nur unterentwickelt ist und sich deshalb so aufpumpt oder ob es ne verletzung ist
    • ne eine verletzung ist es nicht, es mag seind das vielleicht gerade der muskel etwas unter entwickelt der die wirbelsäule stützt, aber auch dieses muss es nicht sein ;) einfach herum experementieren, vorher gut den unteren rücken aufwärmen, hat mir hin und wieder geholfen.
      wenn es zum ziehen anfängt musst du wie beim fenster raus gucken ab stützen, so entlastet es bei mir, oder eine gerade sitzposition.

      und mache dir keinen kopf von KB kommt es nicht wirklich, habe es auch bei Beincurls oder Beinpresse auch kassiert ;)

      und KB mache ich etwas schwerer :D
      Go Hard or Go Home !!!
    • Breitling schrieb:

      ne eine verletzung ist es nicht, es mag seind das vielleicht gerade der muskel etwas unter entwickelt der die wirbelsäule stützt, aber auch dieses muss es nicht sein ;) einfach herum experementieren, vorher gut den unteren rücken aufwärmen, hat mir hin und wieder geholfen.
      wenn es zum ziehen anfängt musst du wie beim fenster raus gucken ab stützen, so entlastet es bei mir, oder eine gerade sitzposition.

      und mache dir keinen kopf von KB kommt es nicht wirklich, habe es auch bei Beincurls oder Beinpresse auch kassiert ;)

      und KB mache ich etwas schwerer :D


      naja den ischias eingeklemmt hab ich mir bei KH mit 195kg was aber noch nicht das maximum ist und normal bin ich so bei um die 160kg KB ass to grass aber jetzt bei 60kg schon so brutale schmerzen schon komisch .. benutze übrigens keinen gurt bei kniebeugen