The Oldschool-Look

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Oldschool-Look

      Hey Leute

      Ich weiss nicht, wie ihr das seht aber ich vergöttere die alten Helden wie Arnold und Frank. Die Bodybuilder von heute sprechen mich leider nicht so an (was nicht heissen soll, dass sie schlecht sind. Ich hab riesen Respekt vor denen).
      Ich habe schon viel gegoogelt und auch in anderen Foren gefragt: Wie haben diese Männer ihre Cycles gestaltet? Ich habe die Antworten bekommen, dass sie hauptsächlich Dbol, Test, Deca, Winny und Anavar genommen haben. Was man vermeiden sollte sind Insulin und HGH. Und was man am meisten braucht, sei Geduld.
      Zu meiner Person: ich habe erst eine Kur von drei Monaten hinter mir (Sustanon).
      Da jetzt meine Frage: wie soll ich zukünftige Kuren gestalten? (Mir ist klar, dass ich nicht gleich von 0 auf 100 gehen soll)

      Ich bin froh um hilfreiche Tipps und Tricks aber auch Kritik.

      Lg, Sero
    • Das stimmt, die heutigen Profis find ich ehrlich gesagt ekelhaft. Klar sind die fleißig, diszipliniert etc, ich habe auch respekt davor, aber ich möchte so niemals aussehen.
      Arnold und co... das ist auch das was mir zusagt und eine Optik, die ich gern erreichen würde (werd ich nie glaub ich).
    • Meint ihr das hängt nur vom Stoff ab?
      Die waren ja auch bei weitem nicht so trocken und hatten im vergleich zu heute sehr schmale Beine, dafür eine starke Burst und einen breiten Lat.
      They don´t know, we cant stop
    • xxxplode schrieb:

      testo reicht teilweise schon. das meiste kann man über die ernährung steuern.

      calum von moger und co, denk kaum das die sich mit stoff vollballern.
      sorry für OT aber du denkst auch nicht das er natural ist oder?!

      habe mir schon oft drüber Gedanken gemacht da er eigenltich mein Vorbild ist und kann bei dem gedanken das er nicht stoff irgendwie nicht glauben...
    • das hab ich nicht gesagt. ich meinte mit "stoff vollballern" zig mixe und stoffe zu sich nehmen a la tren winnies drosta lasix etc.
      meinte eher das die ne gute dosis testo only fahren und den rest über die ernährung steuern.

      natural isz der von mir genannte athlet keineswegs.
      TATTOO FOR PRESIDENT!!!
    • Testo only...calum..glaubst du doch selber nicht..

      der junge ballert sich mit Stoff zu..und wie..

      allein das aderngebilde, die massiven schultern..

      Und btw, testo wusste man schon damals, dass man davon nen bloat bekommt und hat es deshalb gemieden.

      vorrangig hatten die wohl primo und anavar, was 1964 in den USA auf dem Markt kam.

      Zum bulken dann deca und dbols.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Damals in Österreich wurden Arni D.Bols, Primos,Testos und Decas verabreicht und das in rauhen Mengen!
      Ich denke er war das erste Bodybuidingexperiment (Chemieexperiment) in Graz zu seinen Beginnerzeiten!
      LG GH
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Nur weil sie wenig Auswahl an Stoffen hatten, heißt es nicht, dass sie geringe Mengen davon nahmen.
      Normal dachte ich immer, nur die naturalen Athleten und Anfänger neigen zur Desillusion und Naivität, was natural beziehungsweise mit wenig Stoff machbar ist.
      Den Bloat durch die hohe Testo- und Decamenge hatten sie wohl mit regelmäßiger Winstroleinnahme etwas im Griff, aber nagelt mich jetzt nicht darauf fest.
      STARTED FROM THE BOTTOM NOW WE GEAR
    • Also ich denke, es hat auch mit dem Training zu tun.

      Aber Arni hat seine Masse durch Powerlifting ausgearbeitet und erst danach mit Bodybuildung.

      Mir hat zwar jemand erzählt, dass sie früher Wachstumshormone aus Leichen herausgenommen haben. :D :D :huh:
      A one hour workout is only 4% of your day! - NO EXCUSES :!: :!: :!:

      Man hat die Hand voller Asse.... aber das Leben spielt Schach :whistling: :whistling:

      Alle, die stets an ihre Grenzen gehen, finden irgendwann heraus, dass Sie manchmal ihre Grenzen überschreiten. :!: :!: :!:
    • Genmutant schrieb:

      Ja, das stimmt. Wax wurde damals aus Toten Menschen gewonnen. Deshalb damals auch nen No Go wegen Krankheiten.

      Warum kein HGH und Slin? Klar kann man das nehmen. ABER nur in vernünftig Menge!


      Frage mich schon länger warum man nicht wenn man kein zweiter Coleman werden will einfach nur Testo mit Slin und HGH nimmt? Müsse man doch gut wachsen ohne zu heftige Nebenwirkungen oder?
      Wäre man dann nicht so trocken oder würde nicht gut was aufbauen? So viel Masse wie heute hatten die ja nicht.
      They don´t know, we cant stop
    • lodl schrieb:

      xxxplode schrieb:

      calum von moger und co, denk kaum das die sich mit stoff vollballern.
      Da ist einiges an Bolde im Spiel - verwette ich meinen Arsch drauf.

      dito, ich wollts nicht laut sagen, aber genau so sieht es auch für mich auch aus..
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Arnold und Co. hatten bei den Roids halt noch Maß und Ziel. Heut zu Tage ähndelt das schon einer Mästung ähnlich der Viehzucht. Aber solange die Szene solche Massemonster verehrt wird sich leider so schnell nix ändern.
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g