Erfahrungen mit Bull Attack

    • Erfahrungsbericht
    • Hey,

      Letzte Woche Freitag folgendes bestellt und 1 Tag später in der Packstation:

      L-Glutamin+B6
      Creatin+B6
      ZMA
      Vit C
      Omega 3
      Whey (WPC) neutral

      Zum Creatin (200 mesh + Vit B6) kann ich nur positives berichten.
      Wirkt wie jedes andere Monohydrat von MyProtein oder Fitmart.

      Sogar das Whey hat mich überrascht, da der neutrale Geschmack wirklich angenehmer ist als von anderen Herstellern.

      Muss echt sagen, dass Bull-Attack für mich der einzigste Supp-Lieferant darstellt. Lieber kleinere Produktpalette und dafür super Ware, als sich im Supp-Dschungel verirren zu müssen wie bei den anderen zwei oben erwähnten Shops.
    • Shadow schrieb:

      Leute wer kauft von euch noch das Kreatin 200 Mesh von BA?

      Seit dem die das mit dem Zusatz von Vitamin B6 gemacht haben taugt das zeug ja garnichts mehr.... 40 gramm genommen null wirkung.....
      diese Charge wirkt definitiv.
      Hatte davor wieder ne 2 Monatige Creatin Pause und habe nun eine Woche geladen mit max 10g am Tag (drei gehäufte Espressolöffel).

      Ich rühre das Zeug nie in Wasser an.
      Ein gehäuften Espressolöffel direkt in den Mund und mit nem halben Liter Wasser nachspülen.

      Zum einen trinkt man mehr Wasser was ja essentiell ist bei der Kreatineinnahme und zum anderen wird der Zerfall zu Kreatinin durch ewiges Rühren im Wasser nicht so schnell eintreten.
      Bilder
      • B6E3D048-6AA3-413A-BDE8-6FCED0210D53.jpeg

        163,34 kB, 562×750, 16 mal angesehen
    • Durchfall, Krämpfe, Wasserspereicherung sind bei High-Tech C4H9N3O2-Verbindungen kein Thema mehr.

      PS: Bull Attack kenne ich nicht.
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg verbessern