Suche Roid mit folgenden Eigenschaften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Roid mit folgenden Eigenschaften

      - Aromatisiert nicht oder kaum
      - Kein Wasserziehen
      - Killt die Blutfettwerte nicht/kaum
      - Erhöht nicht wesentlich den Blutdruck
      - Kann oral sein, muss aber nicht
      - Schnelle Zuwächse muss nicht sein
      - Für langfristige Qualität

      Was würde sich anbieten?

      Als Basis ist Test drin, aber auf TRT Niveau
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • MADLEO schrieb:

      auch Primobolan würde deiner Suche entsprechen, mit Testo zusammen auch gut.
      Ist allerdings nicht gerade preiswert und man sollte schon 300mg nehmen und einen
      langen Zeitraum. NW: Pickel

      Jupp, 300mg ist das mindeste. Mit TRT besser 500-700mg. 300mg wird schon von Bayer angegeben...

      Ganz heftig für die Haare...
    • OT erhöht ebenfalls den BD, zieht Wasser bei schlechter Ernährung und baut auch keine langfristige Muskelmasse auf. Zudem ist es lebertoxisch, aber geringer als Metha.

      Wichtig ist aber tu wissen das es fast unmöglich ist gutes und vor allem reines OT zu bekommen was nur annähernd an das der DDR heran kommt.

      Vor diesem Hintergrund würde OT eher raus fallen;)
      ...
    • Egon schrieb:

      OT erhöht ebenfalls den BD, zieht Wasser bei schlechter Ernährung und baut auch keine langfristige Muskelmasse auf. Zudem ist es lebertoxisch, aber geringer als Metha.

      Wichtig ist aber tu wissen das es fast unmöglich ist gutes und vor allem reines OT zu bekommen was nur annähernd an das der DDR heran kommt.

      Vor diesem Hintergrund würde OT eher raus fallen;)

      Deine erste Aussage stimmt, zum Glück, gar nicht.

      Die zweite leider schon!!!
    • Egon schrieb:

      OT erhöht ebenfalls den BD, zieht Wasser bei schlechter Ernährung und baut auch keine langfristige Muskelmasse auf. Zudem ist es lebertoxisch, aber geringer als Metha.

      Wichtig ist aber tu wissen das es fast unmöglich ist gutes und vor allem reines OT zu bekommen was nur annähernd an das der DDR heran kommt.

      Vor diesem Hintergrund würde OT eher raus fallen;)

      Deine erste Aussage stimmt, zum Glück, gar nicht.

      Die zweite leider schon!!!


      Leider stimmt die auch, bei dem einen mehr u bei dem anderen weniger ;) ist aber auch egal weil keiner mehr an vergleichbares ot herankommen wird .... somit sollte sich das eh erledigt haben.
      ...
    • Arni99 schrieb:

      Also zu allen deinen Vorgaben passt Oxa am besten. Das könntest du jahrelang als onlyroid nehmen.
      Is halt ne Preisfrage weil der Rohstoff sehr teuer ist

      Totaler Quatsch. Sowas sollte man auch NIE einem empfehlen.


      Klär mich doch mal auf genmutant und begründe mal das Wort "quatsch"
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g
    • Zu gerne würde ich Drosta einbauen. Meine ersten und ebenfalls letzten Vials Drosta musste ich aber leider abgeben, da die Haare das nicht so sehr mochten.

      Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: Soll auch sehr mild zur Leber sein.

      An Oxa oder Primo habe ich auch gedacht. Wenn Primo aber genauso hart auf die Haare geht..autsch.

      Ansonsten hab ich noch gedacht, schraubste das Test ein bisschen höher, machste Aromasin rein (soll nicht auf die Blutfettwerte gehen wie Ari?) und bauste noch 4-6 IU HGH ein, gepaart mit bisschen Slin intraworkout und zieh das n halbes Jahr oder so durch.

      Meine Werte sind momentan alle echt aufm Boden und ich muss bisschen aufpassen und regenerieren jetzt. Die ganze Zeit Tren hinterlässt seine Spuren ;)
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • DagoDuck schrieb:

      - Aromatisiert nicht oder kaum
      - Kein Wasserziehen
      - Killt die Blutfettwerte nicht/kaum
      - Erhöht nicht wesentlich den Blutdruck
      - Kann oral sein, muss aber nicht
      - Schnelle Zuwächse muss nicht sein
      - Für langfristige Qualität

      Was würde sich anbieten?

      Als Basis ist Test drin, aber auf TRT Niveau



      Haferflocken und Whey! :D

      Deine Wunschliste ist zu lang... Alle Roids haben diese NW, mal mehr mal weniger...

      Außer HGH fällt mir nix ein...
    • Arni99 schrieb:

      Arni99 schrieb:

      Also zu allen deinen Vorgaben passt Oxa am besten. Das könntest du jahrelang als onlyroid nehmen.
      Is halt ne Preisfrage weil der Rohstoff sehr teuer ist

      Totaler Quatsch. Sowas sollte man auch NIE einem empfehlen.


      Klär mich doch mal auf genmutant und begründe mal das Wort "quatsch"

      Hey Arni, steht doch da. Es ist totaler Quatsch jemandem zu nem Jahrelangen Gebrauch zu raten. Gerade bei nem oralen Roid.
      Ich weiß auch nicht, woher du deine Infos beziehst, aber sie sind falsch. Oxa kann man, in für uns wirksamer Dosierung, mit Sicherheit nicht jahrelang nehmen. Dann ist die Leber im Arsch!
    • DagoDuck schrieb:

      Zu gerne würde ich Drosta einbauen. Meine ersten und ebenfalls letzten Vials Drosta musste ich aber leider abgeben, da die Haare das nicht so sehr mochten.

      Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: Soll auch sehr mild zur Leber sein.

      An Oxa oder Primo habe ich auch gedacht. Wenn Primo aber genauso hart auf die Haare geht..autsch.

      Ansonsten hab ich noch gedacht, schraubste das Test ein bisschen höher, machste Aromasin rein (soll nicht auf die Blutfettwerte gehen wie Ari?) und bauste noch 4-6 IU HGH ein, gepaart mit bisschen Slin intraworkout und zieh das n halbes Jahr oder so durch.

      Meine Werte sind momentan alle echt aufm Boden und ich muss bisschen aufpassen und regenerieren jetzt. Die ganze Zeit Tren hinterlässt seine Spuren ;)



      warum denn nicht testo low dose weiter fahren und warten bis die werte sich wieder erholt haben? dann kannst du doch wieder durchstarten. wenn deine werte momentan im keller sind setzr du doch eigentlich mit jedem roid noch einen drauf. hat ja leider alles seine nebenwirkungen
      eat sleep pump
    • prick schrieb:

      DagoDuck schrieb:

      Zu gerne würde ich Drosta einbauen. Meine ersten und ebenfalls letzten Vials Drosta musste ich aber leider abgeben, da die Haare das nicht so sehr mochten.

      Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: Soll auch sehr mild zur Leber sein.

      An Oxa oder Primo habe ich auch gedacht. Wenn Primo aber genauso hart auf die Haare geht..autsch.

      Ansonsten hab ich noch gedacht, schraubste das Test ein bisschen höher, machste Aromasin rein (soll nicht auf die Blutfettwerte gehen wie Ari?) und bauste noch 4-6 IU HGH ein, gepaart mit bisschen Slin intraworkout und zieh das n halbes Jahr oder so durch.

      Meine Werte sind momentan alle echt aufm Boden und ich muss bisschen aufpassen und regenerieren jetzt. Die ganze Zeit Tren hinterlässt seine Spuren ;)



      warum denn nicht testo low dose weiter fahren und warten bis die werte sich wieder erholt haben? dann kannst du doch wieder durchstarten. wenn deine werte momentan im keller sind setzr du doch eigentlich mit jedem roid noch einen drauf. hat ja leider alles seine nebenwirkungen

      Nee, Slin und HGH nicht!