Soylent im Selbstversuch: 30 Tage ohne Essen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soylent im Selbstversuch: 30 Tage ohne Essen

      Es ist milchig, etwas dickflüssig und nahezu geruchlos, doch es
      enthält mutmaßlich alle Nährstoffe und Vitamine, die der Körper
      benötigt: Soylent. Der 25-jährige Softwareentwickler Rob Rhinehart hat es erfunden und damit zu Beginn des Jahres eine Diskussion über die Zukunft der Ernährung.
      entfacht. Denn Soylent, so Rhinehart, sei nicht bloß ein
      Ergänzungsmittel. Man könne sich ausschließlich mit dem Pulver-Shake
      ernähren.

      Das klingt wie aus einem Science-Fiction-Film. Rhinehart hat keinen
      Hintergrund in Medizin oder Chemie. Er hat Soylent einzig per Recherche
      und in Selbstversuchen entwickelt, weil ihm das Kochen schlicht zu
      lästig und teuer wurde. Er suchte nach einer Alternative, die einfach
      und erschwinglich ist. Heute ernährt sich Rhinehart nicht komplett, aber
      zu großen Teilen von Soylent. Im Zeitalter der Selbstoptimierung
      scheint Rhinehart damit nur der nächste Freak aus Silicon Valley mit
      einer bizarren Idee. Doch steckt hinter Soylent vielleicht noch mehr?
      Die Lösung für Unterernährung in den ärmsten Regionen der Welt gar, oder
      jedenfalls Soforthilfe für Katastrophenopfer und Flüchtlinge?

      Mit fast drei Millionen US-Dollar aus Crowdfunding und Ventures wird
      Soylent gerade weiterentwickelt und für den Massenmarkt getestet.
      Natürlich gibt es Kritik von Ärzten, die auf fehlende Langzeitstudien,
      auf inkorrekte Entwicklungstechnik und mangelnde Inhaltsstoffe
      hinweisen. Doch man werde auch sie letztlich überzeugen, glaubt
      Rhinehart.

      In der Zwischenzeit haben eine ganze Reihe Journalisten den Shake bereits im Selbstversuch getestet. Caleb Melby von Forbes hat sich eine Woche lang ausschließlich von Soylent ernährt, Lee Hutchinson von ars technica hat fünf Tage durchhalten. Darüber kann Brian Merchant nur lächeln. Für Motherboard hat er einen ganzen Monat
      Soylent zu sich genommen. Am Ende war er fünf Kilo leichter (was seine
      Ärztin gut fand) und konnte keine Einschränkungen feststellen. Das
      heißt, fast: Auf das Erlebnis, in einen Burger zu beißen, möchte er auch
      weiterhin nicht verzichten.

      youtube.com/watch?v=t8NCigh54jg

      man kann beim Link deutsche Untertitel aktivieren .

      was haltet ihr von sowas ?
      gib alles , aber gib nicht auf
    • Vorhin Galileo?
      Ich sehs als Bullshit an.
      Hab mich vorhin aufgeregt.
      4Kg magere Muskelmasse gestiegen
      3kg Fettmasse gesunken
      in 7Tagen.
      Joa...du mich auch Galileo


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • ja, durch galileo ist mir das eingefallen , ich hab das aber vorher irgendwo mal auf youtube gesehen... ich dachte ich teil das mal mit euch :) ... bei galileo kann man eh nichts glauben , alleine das Harun immer deutsch spricht und ihn alle verstehen :thumbsup:
      gib alles , aber gib nicht auf
    • Habe es eben auch auf Pro7 gesehen. Denke es ist nicht schlecht, wenn man viel abnehmen möchte. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es gut ist, wenn man schon im Workout steht. Der Magen braucht feste Nahrung um Vitamine etc gut aufzuspalten. Vielleicht wenn man "Fastet"??!!?
    • de.wikipedia.org/wiki/…Jahr_2022…_die_überleben_wollen

      Wird das Zeug auch aus Menschenfleisch gewonnen,wie im Film das Soylent Green?
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • lodl schrieb:

      Gibt es hier eigentlich was neues ?
      ich glaub er isst wieder normal :D
      gib alles , aber gib nicht auf