pseudo ephe als booster geeignet??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pseudo ephe als booster geeignet??

      So an die ephe experten. Wirkt das gleich wie ephedrin???
      Fals ja konnte man das ja von aspirin complex gewinnen.. pro tab 30mg.

      Wäre mir den aufwand wert, aber nur wenn dies so wirkt.

      Und NEIN.. Ich will kein chrystl herstellen.. die zeiten sind vorbei.. fg
    • Problem ist ua ist das da Begleitstoffe drin sind die zb müde machen. Ich hab damals mal rhinopront genommen. Aber das muss man dann extrem hoch dosieren und somit sind Begleitstoffe ebenfalls stark dosiert.

      Hat sich nicht gelohnt.

      Per Mobile!
    • Ich habe das Rhinopront mit Koffein aus der Apo + Aspirin gestackt als Trainingsbooster. Ich hatte praktisch 0 Push und auch sonst nichts auffälliges , dafür aber ne große Hungerunterdrückung . Ich lasse aber lieber die Finger vom Rhino, dafür koffein + aspirin stacken
    • Was ist denn dein Ziel damit? Das ist erstmal die Frage.
      Als Booster finde ich es ungeeignet. Nehme allergiebedingt auch oft Reactine Duo und muss sagen, dass selbst bei 2 Tabs keine lohnenswerte Wirkung eintritt. Dazu sollte man aber wissen, dass Reactine Duo retardiert sind. Diese müsstest du entfernen. Rhinopront hat eben das müde machende Trirpolidin drin. Aber wenn du schon auskochen usw willst dann frage ich mir wirklich: wozu der Aufwand? Dann hol dir doch lieber normales Ephe oder halt gutes Ulabephe und lass den Quatsch. Zum Abnehmen ist es wohl auch eher ungeeignet wegen seiner schwachen Potenz. Am ehesten würde ich es als Apetitzügler verwenden, wobei ich DMAA da deutlich effektiver finde.
      A journey of a thousand miles begins with a single step!
    • oxym schrieb:

      Wollte mit nur ephe kochen, mehr nicht.. soviel aufwand ist es nicht und auch billiger als canis..

      Bekomm die nicht unter 70euro..



      Na gut dann nehm ich halt noch ein paar zudaten und mach mir doch chrystl.. haha na scherz..


      Vorsicht mit solchen Aussagen, auch wenn es sich um Spaß handelt kann das ganz schnell nach hinten losgehen :whistling:
    • LaraPlappertante schrieb:

      Ich hab das Reaktin Duo Allergie bedingt, dort sind 120mg PseudoEphe drin
      kann man aber nicht mit 50mg Ephe HCL vergleichen ...
      Ephedrin wirkt natürlich ganz klar stärker/besser aber wenn man nicht daueron auf Boostern ist, kann Pseudoephe schon gut einschlagen. Ich selbst reagiere darauf kaum, da ich leider ein Koffeinjunkie bin. Aber wenn man mal kein Ephe zur Hand hat, kann man als Mann mit etwas mehr Gewicht als ich gut mal 2 Reactine Duo einwerfen (was 240 mg macht), man muss es schon höher dosieren als Ephe.

      Aber es gibt auch noch Nor-Ephedrin rezeptfrei. ;) Norephedrin wird aber meist mit seinem anderen Wirkstoffnamen angegeben, Phenylpropanolamin. Dieses ist mit 12,5 mg pro Kapsel in Wick Day Med enthalten, allerdings ist dort noch ein Hustenstiller mit drin (glaube aus dem Kopf es ist Dextromethorphan) und 325 mg Paracetamol pro Kapsel. Welches man natürlich nicht ständig einschmeißen sollte, da es stark die Leber angreift (bin unter anderem gelernte PTA :) ) und Paracetamol ist echt Gift, vom Nutzen/Risiko-Faktor würde es heute gar keine Zulassung mehr bekommen... (Da sollte man sich die Leber doch lieber für was sinnvolles wie Dbol aufsparen :D )

      Wenn man nun aber mal wirklich Booster-Pause macht, auch komplett von Koffein, damit es auch wieder richtig knallt, und dann 4 Wick Day Med (50 mg Norephedrin) + eine Reactine Duo (120 mg Pseudoephedrin) und dazu Koffein nimmt, kommt das schon ungefähr an die Wirkung von ca. 50-75 mg Ephedrin ran.

      Norephedrin aka Phenylpropanolamin hat aber, meiner Meinung nach, eine noch krasser den Hunger unterdrückende Wirkung als Ephedrin selbst.

      Und um den Beitrag komplett zu machen gibt es noch Norpseudoephedrin, meist Cathin, bezeichnet. Dieses gibt es in der Apo im Appetitzügler Alvalin (sind Tropfen), allerdings ist es verschreibungspflichtig im Gegensatz zu Wick Day Med.

      Norpseudoephedrin ist meiner Meinung nach mit Ephedrin zu vergleichen, 80 mg Norpseudoephedrin wirken locker wie eine Cani.

      Wenn ich eine Liste aufstellen würde nach der Wirkung:

      1. Ephedrin
      2. Norpseudoephedrin
      2. Norephedrin
      4. Pseudoephedrin
    • Honey Badger schrieb:

      LaraPlappertante schrieb:

      Ich hab das Reaktin Duo Allergie bedingt, dort sind 120mg PseudoEphe drin
      kann man aber nicht mit 50mg Ephe HCL vergleichen ...
      Ephedrin wirkt natürlich ganz klar stärker/besser aber wenn man nicht daueron auf Boostern ist, kann Pseudoephe schon gut einschlagen. Ich selbst reagiere darauf kaum, da ich leider ein Koffeinjunkie bin. Aber wenn man mal kein Ephe zur Hand hat, kann man als Mann mit etwas mehr Gewicht als ich gut mal 2 Reactine Duo einwerfen (was 240 mg macht), man muss es schon höher dosieren als Ephe.

      Aber es gibt auch noch Nor-Ephedrin rezeptfrei. ;) Norephedrin wird aber meist mit seinem anderen Wirkstoffnamen angegeben, Phenylpropanolamin. Dieses ist mit 12,5 mg pro Kapsel in Wick Day Med enthalten, allerdings ist dort noch ein Hustenstiller mit drin (glaube aus dem Kopf es ist Dextromethorphan) und 325 mg Paracetamol pro Kapsel. Welches man natürlich nicht ständig einschmeißen sollte, da es stark die Leber angreift (bin unter anderem gelernte PTA :) ) und Paracetamol ist echt Gift, vom Nutzen/Risiko-Faktor würde es heute gar keine Zulassung mehr bekommen... (Da sollte man sich die Leber doch lieber für was sinnvolles wie Dbol aufsparen :D )

      Wenn man nun aber mal wirklich Booster-Pause macht, auch komplett von Koffein, damit es auch wieder richtig knallt, und dann 4 Wick Day Med (50 mg Norephedrin) + eine Reactine Duo (120 mg Pseudoephedrin) und dazu Koffein nimmt, kommt das schon ungefähr an die Wirkung von ca. 50-75 mg Ephedrin ran.

      Norephedrin aka Phenylpropanolamin hat aber, meiner Meinung nach, eine noch krasser den Hunger unterdrückende Wirkung als Ephedrin selbst.

      Und um den Beitrag komplett zu machen gibt es noch Norpseudoephedrin, meist Cathin, bezeichnet. Dieses gibt es in der Apo im Appetitzügler Alvalin (sind Tropfen), allerdings ist es verschreibungspflichtig im Gegensatz zu Wick Day Med.

      Norpseudoephedrin ist meiner Meinung nach mit Ephedrin zu vergleichen, 80 mg Norpseudoephedrin wirken locker wie eine Cani.

      Wenn ich eine Liste aufstellen würde nach der Wirkung:

      1. Ephedrin
      2. Norpseudoephedrin
      2. Norephedrin
      4. Pseudoephedrin

      Muss ich dago beipflichten. Die Reihenfolge gilt aber nur für denBoosteffekt? Hab mir jetzt alvalin bestellt. Aber nicht zum boosten, sondern wegen der Appetit hemmenden Wirkung. Hast du Erfahrung damit? Der Effekt soll viel stärker als bei Efedrin sein...
      Wie "dicht" wird man damit? Normal lebensfähig???
    • Ja galt für den Boostenden Effekt die Reihenfolge.

      Was Appetithemmung angeht finde ich Alvalin brutal, frisst du den ganzen Tag nix. Hab ich bei Ephedrin nicht. Ist aber auch von Person zu Person unterschiedlich. Ich zum Beispiel kann auch gut nach Ephedrin schlafen, (Caniphedrin) mein Freund brauchte immer 3 Diazepam um wenigtens um 2 Uhr schlafen zu können. Ich scheine nicht so stark auf Stimulanzien zu reagieren.

      Bei Appetithemmung würde ich eher so sagen:

      Norpseudoephedrin (Cathin)
      Norephedrin (Phenylpropanolamin)
      Ephedrin
      Pseudoepherin

      Ich hab auch noch 3 Fläschchen hier stehen, man wird davon nicht "dicht", Laberflash ist aber zumindest bei meinem Freudn extrem, ich bekomm davon eher Bock die Wohnung zu putzen. Zur Appetithemmung nimmt man ja eher weniger, aber dan 3 mal am Tag (Die Empfehlung in der Packungsbeilage ist aber für den Arsch, viel zu gering).

      Zum boosten hab ich immer 45 Tropfen genommen (glaube 40 mg sind in 15 Tropfen) also 120 mg.