An die Kamera Experten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An die Kamera Experten

      Hej Jungs,
      ich war die schlechte Qualität von der Handy Kamera leid und mir gedacht ich leiste mir mal ein Stück sollte nicht alzuteuer sein normal gute Fotos und Videos machen, vor allem natürlich Körper Schnappschüsse und Urlaubsfotos. Ich bin der absolute Trottel was Fotos angeht ich wollte das Ding einfach rausnehmen, abdrücken und halbwegs gute Fotos und Videos haben zumindest weit besser als mit dem Handy.

      Nach etwas Recherche bin ich dan zu diesem Model gekommen:
      Panasonic Lumix DMC-FZ100EGK Digitalkamera

      Hab mir das Ding geholt riesen Vorfreude, juhu endlich geile Fotos, ausgepackt etwas rumgespielt sah alles ganz gut aus, ab ins Training, mit etwas Pump noch nachhause gekommen, Freundin die Kamera in die Hand gedrückt Fotos gemacht, auf den PC gespielt und was sehe ich da, die Fotos sehen aus als hätte ich sie mit einem Taschenrechner gemacht .. WTF, ich lade euch einmal eines hoch (nicht erschrecken so scheiße sehe ich in echt bei Gott nicht aus hahaha)

      Das Problem ist irgendwie, egal wie ich stehe, ob licht von hinten von vorne von oben die Fotos und Videos sind sau dunkel und total "verschwommen", ich bin mir ziemlich sicher ich hab sie einfach nicht richtig eingestellt weiß aber auch nicht wie ich das wirklich mache, im Automatikmodus ist das Ding genauso scheiße.

      Die Fotos sehen einfach total unatürlich Dunkel aus wie mach ich das ganze den das das halbwegs hell und Originalfärbig ist? Außerdem hab ich das Problem bevor ich auf Aufnahme drücke sieht das Bild am Display beim Video zb relativ gut aus drücke ich dan auf Aufnahme wird das Bild am Display gleich mal 20% dünkler ?? wtf?

      PS: ich hab nur Fotos drinnen gemacht! Vielleicht kann mir ja einer ein paar Tipps geben wie ich das einstellen muss, ich weiß ja gar nicht was die ganzen Sachen bedeuten, hab aber auch nicht wirklich die Zeit zur Zeit mich da näher einzulesen, brauch aber auch keine ultra Fotos einfach nur bessere als mit dem Handy :D

      directupload.net/file/d/3576/tffw5jic_jpg.htm
    • Bin jetzt auch kein Kameraprofi, aber einige Basics lauten:
      -Je länger die Belichtungszeit, desto eher darf die Kamera keinen Mikrometer bewegt werden.
      -Die Belichtungszeit wird länger, wenn die Szenerie dunkler ist.
      -Je dunkler, desto längere Belichtungszeit. Die Linse wird dadurch offener, muss mehr Licht aufnehmen, und das geschieht durch den Faktor Zeit. Und, je länger, desto mehr Verwacklungsgarantie.

      Also, entweder Blitz einschalten. Und ja, dadurch werden deine Muskeln nicht so stark abgebildet.
      -Oder, generell für mehr Licht im Raum sorgen. Da arbeiten die Fotografen u.a. mit ihren Reflektoren.

      Um bei langer Belichtung (weils Motiv dunkel ist) nicht zu verwackeln, brauchst du ein Stativ, wenn du keinen anderen ablegbaren Untergrund hast, die Kamera muss absolut still stehen! Musst also den Selbstauslöser nutzen, und die Kamera unwackelbar hinlegen.

      Das Stativ kann ein Gorillapod sein:
      google.de/search?q=gorillapod&…m=93&source=lnms&tbm=isch

      Gibts auch von Pearl für wenige Euro.

      Alternativ, nimmst du dir einen kleinen Sack/Beutel, und packst da Sand/Linsen/Erbsen rein. Darauf/Darein bettest du dann die Kamera.


      Generell sind die älteren Kameras besser, weil sie einen größeren Sensor haben. Die neueren Kameras zielen auf kleine Gehäuse, viele Megapixel und durch das kleine Gehäuse leider auch kleine Sensoren ab. Eine 5MP Kamera kann meist bessere Bilder schießen als eine 20er. Meine Canon Powershot 560 schießt leider immer noch die meisten aktuellen Kameras weg. Hätte schon gerne ne aktuelle Canon oder Panasonic Digi-Knipse, aber die machen scheiss Fotos. Leider. Manchmal kannste aber Glück haben, und dein Handy macht bessere Pics als ne Digicam, dank der ganzen Prozessorarbeit im Handy. Mein Xperia V z.B. macht sehr gute Aufnahmen, nicht so wie die Powershot Knipse, aber besser als meine getesteten neuen Canon/Pana Dinger.

      Ps.
      Der beste Fotograf holt selbst aus den beschissensten Cams ein Optimum raus. Hab da schon unglaubliche Shots gesehen, mit quasi "Dreckscams", aber, von solchen Kniffen und Techniken bin ich weit, weit entfernt.

      Ps2.
      Bei Mydealz.de sind ab und zu Kameraschnäppchen aufgeführt. Da gibts dann auch meist Testberichte und Kommentare zu, die weiterhelfen, ob die Kamera was taugt. Ebenso werden auch Alternativen gezeigt, manchmal.

      Edit
      Wie FitSyd schon sagte, wenn du Manuell was ändern kannst, dann erhöhe den Iso-Wert. Je dunkler, desto mehr Iso. Aber auch ist die Gefahr größer, dass es pixeliger wird. EInfach ausprobieren.

      I.d.R.:
      Belichtungszeit erhöhen.
      Isowert erhöhen.
      Mit Blitz spielen. Sobald der Blitz da ist, wird es natürlich heller, und dementsprechend weniger Verwacklung. Allerdings, durch die Ausleuchtung nicht unbedingt immer das erwünschte Ergebnis, weil dann z.B. die Muskeln weniger stark ausgeprägt/abgebildet werden.
      ----------------------------------------
      Mit freundlichen Grüßen
    • Kan gelöscht bzw. geschlossen werden!

      Stativ war sowieso unterwegs, ich hab mich aber jetzt so ziemlich die ganze nacht damit beschäftigt um am Ende doch sehr brauchbare Aufnahmen (Foto und Video) rausbekommen, wie angenommen war das teil von mir komplett verstellt :D

      Das einzige was für mich als Laien echt mies ist, das die Automatik der Kamera total fürn Arsch ist also wenn man sich damit nicht beschäftig und alles manuell Einstellt läuft da nichts :)