Passt auf vor Scamming!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passt auf vor Scamming!

      Hey Pumper!

      Habe vorhin eine Fake Email bekommen von meiner "Bank"
      Betreff: Internet Banking Sepa
      Es ging darum, dass seit dem 01.03 alles auf Sepa umgestellt wird.
      Im Anhang befindet sich eine html datei ("Bank".html)
      Dort soll ein Datenvergleich erfolgen und nach 5-7Tagen Bearbeitung (bestimmt Konto leer machen) bekommt man eine "Schriftliche benachrichtigung".
      Vorallem Schriftliche benachrichtigung (hach, diese Rechtschreibung)

      Bank hat auch nochmal Bestätigt dass sie es nicht versendet haben.
      Bitte passt auf eure Daten auf, Leute!

      Direkt löschen und auch ausm Papierkorb.
      Vllt mit ner Beleidigung antworten oderso :D


      Gruß


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Meine Bank hat meine Email nichtmal.
      Zudem ist das meine alte email die ich mit 14gemacht habe und aktuell
      nur für Schrott dient.


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Hatte heute die gleiche Mail.
      Hab die an meine Bank weiter geleitet.
      Die haben sich umgehend gemeldet und den Verdacht bestätigt.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Im moment ist auch eine Fake abmahnungs Mail im Umlauf wo darauf hingewiesen wird das man doch 40€ Zahlen soll weil man sich angeblich etwas illegales angeschaut hat sonst bekommt man alles gepfändet :thumbsup:





      Osterode: Intl. Musik Copyright Agency fordert wegen Urheberrechts- verletzung auf You Tube 39,61 Euro
      Eine Verbraucherin aus Osterode berichtete unserer Beraterin Ilsemarie Luttmann, sie habe von der Rechtsanwaltskanzlei Zajonc-Ruck eine Zahlungsaufforderung über 39,61 Euro per Mail erhalten. Der Vorwurf: Sie habe über You Tube 2013 ein Musikwerk gestreamt. Die notwendige Zwischenspeicherung würde ein Vervielfältigen darstellen und das sei nicht erlaubt. Der Betrag wäre innerhalb von 10 Tagen zu zahlen, andernfalls würden sich die Kosten um ein Vielfaches erhöhen.