Carbs einsparen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leute, was ist mit euch los??

      Solche Kommentare sind der Grund warum in den Foren immer weniger los ist.

      Und nein, es gibt keine blöden Fragen nur blöde Antworten.

      Dann last mal gut sein... und das w. heisst nicht: weight vor dem Nick..

      Mann, Mann, Mann :cursing: 8o
    • wgainer schrieb:

      ich wollte mal wissen wie oder wo ihr carbs einspart wenn ihr auf Kur seid.
      Ich meine aber nicht die wettkämpfer runter uns.

      Ehrlich gesagt verstehe ich die Frage auch nicht, sehe es aber ähnlich wie du, es gibt weit mehr Blöde antworten als Blöde fragen.
      Carbs kann ich überall einsparen wo ich sie aufnehme, der einzige zeitpunkt bei dem ich nicht auf Carbs verzichte sind die direkt nach dem Training, ansonsten jeh nach zielsetzung (Masseaufbau oder Diät) anpassen.


      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Würde sie persönlich möglichst nicht vor und nach dem Training einsparen. Brauche Carbs vor dem Training. Wenn noch mehr eingespart werden muss dann würde ich es wie Mikka vor dem Training weg lassen und die nach dem Training auf jeden Fall drin lassen. Sehe allerdings keinen Grund so wenig Carbs zu essen. Vor und nach dem Training geht eigentlich immer.
      Wo ich als erstes Carbs einsparen würde ist morgens. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich in der Diät nach der ersten Carbmahlzeit ziemlich starken Hunger bekomme. Denke das liegt am sinkenden Blutzucker. Katabol hin oder her. Ich lasse als erstes morgens die Carbs weg und es funktioniert prima für mich. Bekomme sehr viel später Hunger. Morgens also nru Protein und Fett. Je nach dem wieviele Carbs ich esse kommt die nächste Carbmahlzeit erst vor dem Training. Gehe ungern ohne Carbs ins Training. Habe dann schon vorher das Gefühl schwächer zu sein, die Psyche eben :D
      A journey of a thousand miles begins with a single step!
    • @wgainer:
      Das hängt doch immer von deinem Ziel in der Kur ab.
      Wenn man davon ausgeht das man ungefähr 300 gr Eiweiß in der Kur täglich konsumieren will dann sind das ca. 1200 kal. Der Rest hängt davon ab wieviel kal du dir zum Ziel setzt. 1g carbs haben halt 4,1 kcal. Und 1g Fett 9,3.
      Glaub man kann hier nicht von carbs einsparen reden sondern man ißt halt soviel wie man sich zum Ziel gesetzt hat.
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g
    • Wenn ich in den Mahlzeiten Carbs sparen will, dann misch ich einfach andere Sachen mit in die Carbs. Beispiel: Anstatt 200g Reis, dann 150g reis, vermischt mit Zukini, Paprika, Zwiebel. Gemüse hat eine niedrige Energiedichte, daher spart man Carbs.

      Oder Bsp das gleiche mit Haferflocken Morgens, da kann man Grapefruit, Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren mit reinmischen und spart Kalorien, und Kohlenhydrate.
      Einfach die kohlenhydratreiche Quelle bisschen reduzieren, und durch Nahrung mit niedriger Kcaldichte ersetzten.
      Ich hoffe ich habe deine Frage richtig interpretiert, und konnte dir helfen.

      Lg Soap
    • Ja hast du. Nur esse ich fast kein Gemüse o.ä. Das ist eben mein Manko, sobald ich sowas im Mund haben bekomme ich einen Brechreiz. Ist ein Kindheitstrauma welches ich nicht los werde. Habe denke ich mal alles versucht um daran Geschmack zu finden, leider keine Chance.
    • Ich finde, wenn man das gut würzt und mit reinmischt merkt man das kaum. Außerdem finde ich wenn man den Reis mit Gemüse isst, dann verleiht das einen sehr leckeren Geschmack und liefert vor allem auch gesundheitliche Vorteile.

      Lg Soap