Wie viel Testosteron bei HGH Anwendung ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie viel Testosteron bei HGH Anwendung ??

      Hallo PUMPERSZENE User,

      wie ist Eure Erfahrung im Bezug auf Testosteron und HGH.
      Einige sagen mindestens 1g, andere sagen 250mg pro 1ie (Pharma) ....

      Andere wiederum behaupten das 500mg insgesamt vollkommen ausreichend sind.

      Feuer frei es darf diskutiert werden.

      Gruss
      lodl

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • also akne jetzt nicht unbeding besser wie der erfolg bei roa ABER !
      da hgh fuer eine verbesserte und erhoehte zellerneuerung sorgt verschwinden die pickel wieder schneller !
      wer unter akne leidet sollte roa zum hgh nehmen und wird seine wunder erleben.
      insgesammt wird die haut reiner bei hgh ja und weicher und gesuender optisch das ist richtig.

      aber auch haare und fingernaegel zb.
    • Es gibt keine Tabellen oder Ähnliches wieviel mg Testo auf eine I.E. sein sollen. Das ist alles ausgedacht. Ich weiß auch nicht warum, wie wird es begründet??? Beweise?

      Man braucht einen androgenen Hintergrund um HGH wirken zu lassen aber 1g. finde ich voll übertrieben, vor allem nicht mit dem scheiß hgh aus China was wir leider haben und nicht mit den Dosierungen die wir verwenden...
      500mg Testo die Woche reichen locker für 5-7 I.E. HGH pro Tag.
    • Hallo.
      Nach allem was man in amerikanischen Foren von erfolgreichen Wettkampfathleten liest,bewegt sich
      Apo-Testo im Brreich von 2-3 Gramm die Woche.
      Minimum 1Gramm.
      Wenn echtes hGH im Spiel ist,10 I.E. plus,ist die Aufnahmefähigkeit,bzw.die Fähigkeit das Testo umzusetzen
      wohl deutlich erhöht.
      Ohne Wachs soll mehr als 1Gramm unsinnig sein.
      Ich würde mit einem Gramm beginnen,verschiedene Ester und dann langsam steigern.
      Insulin und andere AAS kommen selbstredend dann auch noch hinzu.

      Ich glaube,viele Leute haben illusorische Vorstellung über den Gebrauch von Medikamenten in der
      Hardcore Szene.
      Von 250 mg Testo die Woche und 2 I.E. Wachs am Tag sieht niemand so aus wie es heute Standard ist im fortgeschrittenen
      Amateur und Profibereich.
      Das ist dann gerade mal eine HRT für Opas.
      Mal so als Anhalt hatte ich schon vor längerer Zeit was aus einem Amiboard gepostet.
      pumperszene.com/thread/2052-das-nenn-ich-eine-kur/
      Die Mengen an AAS und Testo sind in Verbindung mit 5 I.E. Wachs.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • Egon schrieb:

      Wie kommst Du zu dieser Aussage @Gen? Gibt es fundierte Quellen oder Belege hierfür?
      Leider sind die Antworten für dieses Thema sehr unterschiedlich und die Angaben schwanken zwischen 250mg auf 10iu bis 250mg je 1iu. Im Mittel liegen die Werte um die 250mg bei 2iu oder 750mg bis zu 4-6iu.

      Was stimmt denn nun?
      ein Kollege, den ich begleite, hat eine, wahrscheinlich Testosteron induzierte, FSGS.
      Tja, aufhören zu ballern wollte er nicht. Also was machen? Plan entwickeln und ran Tasten.
      HGH konnte er guten Gewissens nehmen, da das auch Kindern mit Nierenfunktionsstörungen gegeben wird.
      250mg APO Testo war gefährlich, aber er hat mit Blutbilder begleiten gesteigert.
      Fakt ist, er nimmt seit einigen Wochen 250mg APO Testo und 10iu Nordis. Aufs Moos kommt's bei ihm nicht so an. Die Entwicklungen sind derartig gut, das ich behaupten kann, das die Wirkung sehr gut ist. Der Hammer sind die Blutwerte bzw. Urinwerte.
      Man hatte ihm bei Ausbruch der Krankheit vor einigen Monaten profezeit das er in spätestens 10 Jahren zur Dialyse muss.
      Mittlerweile sind die Werte, für einen derartig Kranken, so gut, das wenn er nicht zur Dislyse muss.
      Der Arzt meint, er hätte eine solche Entwicklung noch nie in seiner ganzen Laufbahn gesehen. Ein sehr angesehener Arzt.
      Als nächstes kommt jetzt noch T3 mit rein. Dann nach drei Monaten Blutbild.
      Danach dann Slin, wenn das Blutbild passt. Danach dann vielleicht auf 500mg Testo, aber das wird man sehen. Wichtig sind ja die Nierenwerte.

      Klar wäre es mit 1,5g Testo besser abgegangen. Kommt eben auf die Zielsetzung an.
      Das was immer alle schreiben stimmt ja auch, wenn man es vom finanziellen Standpunkt aus sieht. Bei den HGH Kosten im Vergleich zu den Testo Kosten.
      Aber danach wurde ja nicht gefragt.

      Ich würde meine Wax Kur auch anders gestalten.


      Ich wäre bei derartigen Beiträgen immer sehr vorsichtig und würde viel hinterfragen und recherchieren. Das meiste was ich in Foren lese ist einfach absoluter Müll und entbehrt jeglicher Grundlage. Die meisten haben ja noch nicht mal STH Serum oder IGF bestimmen lassen, geschweige denn, regelmäßige Tests gemacht. Und die Veränderungen im Körper hinterfragt.
      Ich kann euch sagen, auch TSH steigt in seinem Fall stark an. Das sollte ja in soweit wenigstens jeder deuten können!
    • Acardiac schrieb:

      CLS schrieb:

      Nach dem Sommer werde ich 4IU HGH ED + 250mg Testo e3d fahren.

      Erhoffe mir jetzt keine Mega Fortschritte mehr an dem Stand wo ich bin.
      möchtest einfach nur ein bisschen geld los werden?

      Nö, aber einfach Form besser halten können.
    • ich habe immer 500mg bis 750 mg gefahen bei deutschem wachs . ich würde jedem auch empfehlen deutsches tsto zu kaufen , da bei ulab ware mann niht weiss obs 250 ,300mg oder gar 100mg sind. Ists unterdosiert , hast das HGH geld verschenkt ;)