Was Kotzt euch....

    • ANZEIGE
    • Jetzt auch wieder ne gute Wohnung in Aussicht gehabt.

      4,5 Zimmer, 100qm, 750 Euro kalt, Teil möbliert, Stellplatz, Garage, Küche usw...

      Aber leider schnell gemerkt das es eine Betrüger Masche sein muss. Den angeblich lebt sie in Holland mit ner längeren Geschichte das die Tochter hier studiert hatte blabla und hat uns direkt die Wohnung zugesagt nach zwei Mails.

      Nun wollte sie alles direkt klar machen und bevor sie den Vertrag Schicht mit Schlüssel, wir dann erstmals die Wohnung tatsächlich besichtigen können, wollte sie erstmal eine monats Miete plus eine zusätzlich als Kaution spätestens da war dann alles klar... Schade!
    • Alte Menschen!

      Der alte Herr den ich seit ich die Baustelle anfing in's Herz geschlossen und blöderweise seit längerem auch die Vorsorgevollmacht habe, sabotiert sich immer mehr selbst, indem er komplett Nahrung und Flüssigkeit verweigert. Im Moment hilft alles nix und wir schauen ihm praktisch beim Sterben zu...

      Seine Frau, die verbitterte alte Giftkuh, die sich um gar nichts kümmert und sich selbst bedauert und richtige Hasstiraden gegen ihn vom Stapel lässt! Hab ihr jetz zweimal bös die Meinung gegeigt und die Baustelle hingeschmissen. Kann mich am Arsch lecken! Ihm werd ich bis zum Schluss beistehen, vorausgesetzt sie hetzt ihn nicht gegen mich auf. Dummerweise weiss der arme Teufel nicht einmal, wie seine Frau über ihn redet und ich bring's auch nicht über's Herz ihm das zu sagen. Leider hat er sonst niemanden, ausser meiner Frau und mir...

      Nie wieder Baustellen bei alten Leuten! Ich frag mich echt, wie ich in so ne Scheisse reinrutschen konnte :cursing:
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Da ging's mir als ich noch'n Arschloch war und ausschließlich um meinen eigenen Scheiss gekümmert hab, wesentlich besser mit! Einen Vorteil hat das ganze trotzdem. Dadurch dass ich die Baustelle hingeschmissen hab, hab ich wenigstens wieder mehr Zeit für Family und Hund :D
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • flexo schrieb:

      Wenn's läuft, dann läuft's. Bekomm jetzt oxycodon. Bin von dem Zeug aber etwas enttäuscht. Dachte das hat mehr Bums

      tattoo-freak schrieb:

      Ich hatte nach meiner OP damals 2 Tabs nicht retardiertes Oxycodon bekommen, was richtig krass geballert hat. Wenn du die Retardtabletten hast, geben die den Wirkstoff nach und nach ab. Da merkst du nicht viel :D

      Kann man aber "ent-retardieren" ;)

      Wenn man von den Retard genug auf einmal nimmt, haben die auch Bums, da musste aber schon über 100 mg von nehmen, ihr bei eurem Gewicht schon eher 130-150 mg, dann knallen auch die Retardtabletten. :D :D

      Aber auch das hat meinem Freund den Rückenschmerz nicht genommen.


      Was er meint, was richtig geballert hat, war wo ihm der Dickdarm geplatzt ist, da hat ihm der Notarzt, nach über 24 Stunden im Krankenhaus, beim Transport in ein anderes Krankenhaus, da der OP besetzt war und er aber notoperiert werden musste, nachdem es akut wurde.... Da hat er Fentanyl gespritzt bekommen, die höchste Dosis die im Krankenwagen mitgeführt werden darf, also in einer Ampulle ist sehr gering, weshalb er von der größten Einheit 2 Stück (mg Anzahl weiß ich leider nicht, er auch nicht) plus 1 g Metamizol (Markenname ist vielleicht bekannter, Novalgin). Laut dem Notarzt verstärkt es die Wirkung von Opioiden weil es bestimmte Kanäle öffnet oder so, weiß ich leider nicht genau.

      Edit

      Totaler Pechvogel, schon 11 mal operiert worden, als Kind schon 3 mal am linken Sprunggelenk was zertrümmert war.... Und muss jetzt an Weihnachten nochmal den zweiten Narbenbruch flicken lassen, da schneiden sie ihm wieder die alte Narbe wo er 3 mal aufgeschnitten wurde in 4 Tagen, weil er noch 2 mal notoperiert werden musste nachdem der Darm geplatzt war, beim dritten mal, also nach der zweiten OP hätte er auf die Intensivstation gemusst, die war aber voll. Da ist er fast innerlich verblutet nachts und keiner hats gemerkt, hätte er nicht pissen müssen, wäre ihm der beschleunigte Puls nicht aufgefallen und hätte nicht geklingelt, wenn man viel Blut verliert, fällt der Blutdruck, das versucht der Körper erstmal mit beschleunigtem Puls auszugleichen, aufgrund seines Blutdrucks wurde er sofort in den OP geschoben und er wurde ständig ohnmächtig, er wurde zwischenzeitlich aber immer mal wieder wach geworden, er meinte wäre er so gestorben, wäre es schmerzfrei gewesen, da er wie in einem Rauschzustand einschlafen wollte, die haben ihn aber immer laut mit seinem Namen angesprochen. Naja, kurz danach eh Vollnarkose.... Mich rufen die dann mitten in der Nacht an um 3 Uhr, da es sein Wunsch war, dass sie mich unbedingt verständigen sollten, sonst hätten die erst am nächsten morgen angerufen.

      Naja, der erste Narbenbruch kam vom Training, wurde nur mit kleinem Netz auf der Muskelhaut gemacht, völlig bescheuert mal wieder, die sehen doch, dass er Kraftsport macht, da ist natürlich sofort wieder was gerissen als er zum ersten mal wieder Kreuzheben gemacht hat. Jetzt muss der ganze Bauch wieder auf, an der Sehne in der Mitte "linea alba" da werden die Bauchmuskeln aufgeschnitten und dann kommt das Netz unter die komplette 30 cm lange Narbe, unter die Muskeln und wird nicht mehr auf der Muskelhaut festgenäht.... Als ob die 2 Rücken-OP's 2013 und 2017 und der Bizepsabriss dieses Jahr , die 3 Darm-OP's 2015 und die eine Narbenbruch-OP 2016 nicht gereicht hätten, nein dieses Jahr auch noch mal, aber mit Einzelzimmer..... Sonst flippt der wieder aus. 2014 war ein gutes Jahr, das war mal ohne Operation...
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

    • Sich Fentanyl ohne Überwachung der Atemfunktion und des Blutdrucks
      zu spritzen, kann man niemandem raten.Die Möglichkeit zu beuteln oder zu intubieren sollte auch vorhanden sein.
      Endet sonst schnell im Leichenschauhaus.

      Opiate gehören ohne eine genaue ärztliche Dosierungsverordnung nicht in Laienhände.

      Letztlich gehört das Thema Opiate als Rauschmittel zu verwenden nicht in dieses Forum.
      Weitere Beiträge die das zum Inhalt haben, werden gelöscht.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • Comerford schrieb:

      Sich Fentanyl ohne Überwachung der Atemfunktion und des Blutdrucks
      zu spritzen, kann man niemandem raten.Die Möglichkeit zu beuteln oder zu intubieren sollte auch vorhanden sein.
      Endet sonst schnell im Leichenschauhaus.

      Opiate gehören ohne eine genaue ärztliche Dosierungsverordnung nicht in Laienhände.

      Letztlich gehört das Thema Opiate als Rauschmittel zu verwenden nicht in dieses Forum.
      Weitere Beiträge die das zum Inhalt haben, werden gelöscht.
      Hey, lieber Comerford, ich weiß, dass Tder liebe Tattoo-Freak las letztes meinen Beitrag bearbeitet hat, aber ich schreibe es für euch beide, da ich das mal los werden muss. Gerade am Ende.

      Zu deinem Zitat: Da muss ich dich aber dennoch fachlich berichtigen. Nicht zur Verwendung als Drogen. Ich hatte es oben schon beschrieben, was gelöscht wurde, (was einfach Fakten waren, die man vom Wikipedia bekommt, dass Fentanyl den 120fachen Morphinfaktor hat). Aber um auf deinen Fehler zurück zu kommen. Es heißt nicht Opiate, ein beliebter Fehler, Der Oberbegriff ist Opioide, NICHT Opiate.... Opiate sind nur die natürlich im Morphium vorkommenden Alkaloide, die auch zu den Opioiden zählen. Das Morphin und Codein aus dem Schlafmohn sind nur Opiate.

      Also, fachliche Information:
      Opiate sind nur die natürlichen Opioide aus Schlafmohn.

      Opioide sind alle Opiate und die synthetischen Sachen wie Fentanyl, Hydromorphon, Oxycodon, Tramadol, Tapentadol, Tilidin usw.

      Außerdem hat er sich das nicht ohne Überwachung gespritzt, er hat es vom Notarzt bekommen, einmal. Hat also nichts mit Opioide als Rauschgift ("Rauschgift" ist ein total beklopptes Medienwort, so wie "Doping" oder "Anabolika" , alles ist Gift). Früher galt in den Medien, in den 70er Jahren Gras und Hasch als "Rauschgift" auf einer Stufe mit Heroin.

      Tramadol, Oxycodon, Hydromorphon usw. hat er verschrieben bekommen, in der Schmerzambulanz von Dr. Schlei (ein in Deutschland führender Schmerztherapeut, ohne Vorurteile gegen Bodybuilder. Sehr netter Mann).

      Und "Laienhände" ist ebenfalls schon ein Facepalm (sorry) von jemandem der Opiate schreibt und auch fast eine Beleidigung für jemanden der 2 Jahre im Labor mit allen möglichen Chemikalien und Feinwaage und Bunsenbrenner und Nachweisen welche Stoff uns da nun vorliegt.

      Ich bin gelernte "Pharmazeutisch Technische Angestellte", kurz PTA (war meine zweite Ausbildung), also alles andere als ein Laie. Man kann damit ein paar Semester im Chemiestudium überspringen als PTA (wenn man den Abschluss hat). Ich habe zwei Ausbildungen gemacht, nachdem ich Abitur gemacht habe, und danach in der Grundausbildung bei der Bundeswehr ausgestiegen bin (mit 50 kg, ohne Muskeln kam mir das G36 vor wie 10 kg, dabei hat es nur 3,63 kg Leergewicht und gilt als relativ "leichtes" Sturmgewehr, da viele Teilen aus glasfaserverstärktem Kunststoff verbaut wurden.... War mir damals zu hart damit in Stiefeln zu laufen), bin ich von der Soldatin in der Grundausbildung mit niedrigstem Rang als Rechtsanwalt- und Notarfachangestellte (kurz ReNo) in einen Spießerjob gegangen wo ich nie ne Anstellung finden würde mit meiner Stimme, meinem tätowiertem Hals und meine Tätowierte Hand (und meine Statur). Trotzdem als Jahrgangsbeste mit Einserabschluss beendet und dann Ausbildung zur PTA, habe ich nur nicht beendet, weil ich das 6 Monate Praktikum in der Apotheke nicht gemacht habe, aber ich habe die Laborausbildung (schulische Ausbildung) 2 Jahre gemacht und war in Theorie die Klassenbeste. Also kann ich theoretisch auch im Pharmazielabor als Assistentin arbeiten, Ich kann auch anstatt von Opioiden von Protonenpumpenhemmern erzählen, oder wie die Translation (Proteinbiosynthese) abläuft, dass jedes neu enstehende Polypeptid (Protein), in allen Eukaryoten, mit Methionin beginnt, da das Methionin genetisch auf das Startcodon AUG codiert ist. Im Cytoplasma in den Zellen, werden an den Ribosomen, durch Einleitung von mRNS (messanger Ribonukleinsäure) die Dodons "gelesen) und das Polupeptid mit Methionin als Start-Aminosäure praktisch "gestrickt". Wenn ich nicht mehr Kohle als selbstständige Erotikdarstellerin mit angemeldetem Gewerbe machen würde in deutlich weniger Arbeitszeit, hätte ich die Ausbildung auch noch beendet, aber ich hab den Schritt gewagt mich selbstständig zu machen. Jeder heult rum "Scheiße, heute ist Montag!" Ich versteh nicht warum diese Leute sich dann nicht einen Job suchen der ihnen Spaß macht. Fürs Geschlechstverkehr vor der Cam ausüben noch Geld zu bekommen ist natürlich ein Job der Spaß macht^^

      Was ich ja wohl hier schreiben darf, dass ich Pornodarstellerin bin, ???? Ich hab nen Gewerbeschein, nen Geschäftskonto und ne Steuerberaterin. Das ist ein Job wie Dachdecker, Verkäufer oder (wie mein Vater) Pilot, ich verdiene damit gut.

      PS: Über Stoff wie z.B. Metribolon wird hier ja auch diskutiert, und zwar auch zum Missbrauch, kann auch zu Leberversagen führen und ist reines Gift, wie alle anderen Steroide auch.... Zu schreiben, dass Hydromorphon den 10fachen Morphinfaktor hat, ist ja wohl nicht schlimm, du musst nicht immer aus Bequemlichkeit komplette Absätze löschen, die ich ja auch mit Mühe für die Allgemeinheit hier schreibe, dann lösch bitte nur die relevanten Sachen raus, was ich über Mörsern und Strohhalm usw. geschrieben habe.... Aber nicht gleich immer ganze Absätze oder Beiträge von mir.

      Das ist unfaires Ausnutzen von der MAcht des kleinen Mannes in einem Internetforum.

      Ich finde es ehrlich gesagt auch richtig arschig (jhabe es nur niegesagt, da ich zu Stolz dazu bin), dass ich immer noch nur Advanced Stammuser bin, bei den langen und auch sinnvollen Beiträgen die ich Schreibe, die fast schon Artikel sein könnten. Ich bin seid 5 Jahren oder so hier Mitglied, ihr kennt mich alle und ich bringe hier mit von allen Athleten die Wettkämpfe bestreiten die besten Leistungen.

      Und andere Frauen, die sich hier später angemeldet haben, wurden zusammen mit mir zum Advanced Stammuser gemacht. Das ist sexistisch.

      Eigentlich sollte ich einen höheren Rang bekommen. Vor allem weil ich auch nicht ausfallend werde. Mag sein, dass ich mal über die Strenge schlage, aber das könnte dann auch raus gelöscht werden, ohne Absätze komplett zu löschen, der Einfachheit halber.
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....
    • Wenn Du schreibst, bestimmte Medikamente könnten auch geschnupft werden oder das Du diverse BTM ohne medizinische Indikation
      ausprobiert hast, geht das Thema in eine Richtung die hier im Forum unerwünscht ist.
      Der Gesamttenor des Beitrags ist für mich nicht okay.
      Das Du advanced oder sonstwas bist, hab ich nicht zu entscheiden und mir persönlich wäre das für mich völlig egal
      welchen Status ich innerhalb einer Community hätte.
      Dein Sexismus Vorwurf ist an den Haaren herbeigezogen, jedenfalls was meine Person betrifft.Für mich sind alle Member gleich.
      Ob Du nun
      für Geld vögelst oder im Park Enten fütterst ist mir ebenso egal wie Dein Geschlecht.


      P.S.Im klinischen Alltag sagt niemand Opioide ,sondern BTM oder Opiate.
      Wir sagen auch weiter Sepsis und nicht SIRS,auch wenn die Sepsis nur eine Form des SIRS ist.
      Den ganzen Doofen, welche Montags aufstehen fehlt einfach die Zeit zum Korinthen kacken.
      Soviel aus meinem klinischen Berufsalltag auf der Seite der therapeutischen Anwender dieser Stoffe,
      fast täglich und seit 38 Jahren ,darin enthalten mehr als 7 Jahre
      medizinischer Ausbildung mit diversen Abschlüssen.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • @Honey Badger

      Ist vollkommen uninteressant wer hier welchen Beruf ausübt und ob du Pornodarstellerin oder die Tochter vom Papst bist, schließlich sind wir ein Bodybuilding und Fitness Forum. Dafür wird hier keiner abgestempelt und wir haben bzw tolerieren dahingehend auch keine Vorurteile ;)

      Aber wenn ein Post zu extrem in Drugtalk inkl Anleitungen ausartet, nehmen wir als Mods uns das Recht heraus zu editieren. Schließlich sind wir ein Bodybuilding und Fitness Forum :D

      Was deinen Rang angeht, sind wir da etwas anderer Meinung. Du wärst bei deiner Leistung und deinem Wissen natürlich ein VIP Kandidat! Das Problem ist aber, dass du immer nur ein paar Tage aktiv bist und dann wieder Wochen bzw Monate verschwunden :whistling:

      Greetz, der Freak
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

    • Ist verständlich. :D

      Außer die Anwesenheit, ^^ ich poste halt nur nicht täglich Off-Topic Sachen, schaue aber immer rein. :)
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....