Was freut euch, macht euch glücklich ?

    • Bei mir ist es ja zunächst einmal das Zurückgewinnen alter Körpermasse.
      Vor meinen Operationen zu Anfang des Jahres hatte ich bereits wieder 90 Kg und vor den Op
      in 2016 hatte ich 96 Kg.
      Dann war ich durch die Krankheit und den Trainingsausfall runter auf 81Kg.

      Allerdings musste ich um wieder zuzunehmen einige Veränderungen meiner normalen Routine
      vornehmen.
      Erst seitdem ich nur noch jeden zweiten Tag trainiere,Kardio auf ein Minimum beschränke
      und meine Kalorien auf 4300 Kcal angehoben habe,geht der Zeiger der Waage noch oben.
      Der Gürtel ist noch immer im selben Loch wie mit 85 Kg,ergo nehme ich wenig Fett zu.
      Die Abs sind auch noch gut sichtbar.Anzahl der Klimmzüge ist auch gleich geblieben.

      Bisher ist der Alltag noch relativ unbelastet vom Gewicht,ab 90 Kg tun mir aber die Füße
      schneller weh,bei längerem Stehen.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13
    • ANZEIGE
    • Comerford schrieb:

      Bei mir ist es ja zunächst einmal das Zurückgewinnen alter Körpermasse.
      Vor meinen Operationen zu Anfang des Jahres hatte ich bereits wieder 90 Kg und vor den Op
      in 2016 hatte ich 96 Kg.
      Dann war ich durch die Krankheit und den Trainingsausfall runter auf 81Kg.

      Allerdings musste ich um wieder zuzunehmen einige Veränderungen meiner normalen Routine
      vornehmen.
      Erst seitdem ich nur noch jeden zweiten Tag trainiere,Kardio auf ein Minimum beschränke
      und meine Kalorien auf 4300 Kcal angehoben habe,geht der Zeiger der Waage noch oben.
      Der Gürtel ist noch immer im selben Loch wie mit 85 Kg,ergo nehme ich wenig Fett zu.
      Die Abs sind auch noch gut sichtbar.Anzahl der Klimmzüge ist auch gleich geblieben.

      Bisher ist der Alltag noch relativ unbelastet vom Gewicht,ab 90 Kg tun mir aber die Füße
      schneller weh,bei längerem Stehen.
      Finde deine Einstellung und freude am Sport inspirierend.
      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • @Honey
      Du liegst zwar nicht richtig,
      aber wie geschmeidig du versuchst jedes (un-)scheinbare "Stöckchen" zu überspringen ist schon beachtlich. Jedenfalls musste ich beim Lesen mehr als Schmunzeln.
      Obwohl wir, wie jeder aufmerksamer Leser weiss, in zwei völlig "entgegengesetzten
      Welten" operieren".
      Dein Biss ist kräftig, kann aber nie schmerzen. Schön, dass du endlich da bist.
      15 wäre ich gern noch einmal. :)
      Ziel im Frühjahr 2019: 175 - 112,5 - 167,5
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • AUK schrieb:

      @Honey
      Du liegst zwar nicht richtig,
      aber wie geschmeidig du versuchst jedes (un-)scheinbare "Stöckchen" zu überspringen ist schon beachtlich. Jedenfalls musste ich beim Lesen mehr als Schmunzeln.
      Obwohl wir, wie jeder aufmerksamer Leser weiss, in zwei völlig "entgegengesetzten
      Welten" operieren".
      Dein Biss ist kräftig, kann aber nie schmerzen. Schön, dass du endlich da bist.
      15 wäre ich gern noch einmal. :)

      Äußerst eloquent, aber ich verstehe den Post nicht. Wo versuche ich geschmeidig jedes (un-) scheinbare "Stöckchen" zu überspringen? Sportlich oder beim schreiben? Wofür steht das "Stöckchen" als Metapher?

      Und womit liege ich nicht richtig? Mein letzter Post war doch über Körpergewicht....

      Ach jetzt verstehe ich, das ist die Antwort auf meinen Post im Supplement-Thread.

      Naja die Fragen bleiben dennoch bestehen. Wofür steht das "Stöckchen" als Metapher welches auch noch so (un)scheinbare ich zu "überspringen" versuche? Klartext jetzt, wir sind ja keine Feinde :) (hoffe ich zumindest).

      15 wäre ich auch gerne nochmal, ne 14, dann hätte ich meine Entjungferung mit jemand anderem gemacht und mein erstes mal a_nal mit 16 auch, weil der Trottel nicht einfühlsam am Anfang war und direkt reingehämmert hat. Da hatte ich dann bis ich 24 war keinen Poposex mehr, also 8 Jahre in meinem Leben etwas total geiles verpasst, was ich nicht mehr nachholen kann, weil mein Ex, dieser Trottel, so unfähig war. Bis ich dann jemand Einfühlsamen hatte und mir erstmal Popo hab lecken lassen, dann vorweiten mit nem Vibrator und dann soooooo endgeil..... <3

      Aber es ist gut, dass mein Biss kräftig ist, aber nie schmerzhaft. Aber das ist auch beabsichtigt, ich beiße dich extra nicht zu fest. ;)

      Edit: da ist Analyse tatsächlich ein zensiertes Wort...
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....
    • Zuwachs bekommen.

      Ein hübscher Mann und ein Mädel.
      Bilder
      • 20181215_113422.jpg

        151,86 kB, 595×750, 15 mal angesehen
      • 20181215_113319.jpg

        84,35 kB, 339×750, 14 mal angesehen
      • 20181215_112853.jpg

        106,13 kB, 445×750, 12 mal angesehen
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....
    • Zur Vorfreude auf Weihnachten gehört auch immer n bissl Schadenfreude:

      Mein Frauchen hatte vor n paar Wochen mal erwähnt, dass bei ihr noch keine Weihnachtsstimmung aufkommt. Also hat unser Schwiegersohn Karten für's Weihnachtssingen von hr3 in der Brita-Arena in Wiesbaden besorgt 8o

      Da "leider" nicht genug Karten verfügbar waren fährt Frauchen nun mit beiden Töchtern und deren Mann/Freund und unsrem Enkelchen und der Schwiegermutter unserer großen Tochter, während ich gemütlich mein Tiramisu für morgen mache, trainiere und mich um meinen Hund kümmere ^^

      Sie ist total "begeistert" und zu allem Überfluss fängt es gerade an zu regnen :D

      Hach ja, der Geist der Weihnacht :whistling:
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Dass wir dem alten Herrn, um den ich mich die ganze Zeit gekümmert habe, gestern ein schönes Weihnachtsfest im Pflegeheim bescheren konnten. Mit lediglich nem Minibäumchen, ner Kerze, Resten vom Weihnachtsbraten und natürlich Rotwein und Eierlikör ^^

      Leider sind wir immer noch die einzigen, die für ihn da sind. Aber im Gegensatz zu seiner Frau, können wir wenigstens noch in den Spiegel schauen. Körperlich wird's wohl auch noch lange nicht besser. Aber er scheint sich von der Psyche langsam zu erholen, lacht wieder mehr und ist allgemein fitter. Sein Gehirn hat sich wohl auch langsam ne eigene kleine Welt erschaffen, in der er wohl nebenbei einige positive Action hat und uns aber dennoch voll erkennt und anwesend ist. Einerseits war's n bissl wie ein Schlag in's Gesicht, als wir das schon letzte Woche beobachtet haben. Andererseits scheint es ihm jetzt so langsam wieder besser zu gehen und solange er die Zeit die er noch hat glücklich ist, soll's uns Recht sein...
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Sooo, Silvester gut überstanden und ohne Kater aufgewacht. Endlich meine Heilung nahezu komplett abgeschlossen und kann jetzt endlich wieder 100% Vollgas im Training geben! War lange nicht so motiviert!

      Wenn das gym aufmacht erstmal rücken/Bizeps vernichten hahaha :)
    • Das ich gerade mit einer Hand,der gesunden linken, eine 60Kg schwere Drehdornpresse aus meiner Garage
      in meine Werkstatt tragen konnte.
      Sozusagen Farmers Walk im realen Leben.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13