Tamoxifen während der Kur ?

    • Tamoxifen während der Kur ?

      hi leute, habe anfang januar eine neue kur gestartet, 250 susta e3d für 6 wo,
      dann wechsle ich auf 250 testo e e3d für 6 wo....immer im wechsel.
      für noch mehr kraft will ich dbol 30mg ed zwischendurch für 6 wo. einbauen.

      mein kfa liegt aktuell bei 13,7 % und die kleinen fettpolster an der brust ,
      auch im brustwarzenbereich sind für mich sichtbar und störend.
      damit da nicht während der einnahme von dbol probleme enstehen überlege ich tamox 20mg ed
      einzubauen, da es mir ein BB empfohlen hat. Es soll einen geringen schutz auch
      im fettgewebe bringen und soll einer brustdrüsenvergrößerung vorbeugen.

      es gibt verschiedene meinungen dazu, wie ist eure ????????
    • ANZEIGE
    • Kannst du machen, war früher Standart.
      Obwohl Ari, Letro oder Aromasin dafür besser geeignet sind.
      Tamox steht im Verdacht, die GH-Ausschüttung zu hemmen, daher würde ich eher ein AI empfehlen.
      Wenn, dann am Besten nur während der Dbol-Einnahme und ein paar Tage nach Absetzen des Dbol das Tamox ausschleichen.
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • Würde Ari bevorzugen. Tamoxifen lässt den SHGB-Wert steigen und den IGF-1-Wert senken.
      Außerdem ist das Zeug nicht unbedingt Leberfreundlich, welche ja eh schon wegen den Dbols zu tun hat.
      Wenn du aber nichts hast, sollten 10mg ED reichen.
      STARTED FROM THE BOTTOM NOW WE GEAR
    • Hi madleo,

      Als kleine Unterstützung kann ich dir das INH AR von megabol empfehlen. Eine neueste Studie soll belegen, dass das genauso effektiv wie Ari oder Proviron ist.
      Ich selber habe es bisher nur in der Oft Phase genutzt oder beim klassischen Absetzen mit eingebaut.

      Leider kann ich dir jetzt nicht garantieren, dass es auch 100% Effektiv ist.

      VG
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • MADLEO du wirst es daran merken das deine Brustwarzen empfindlicher werden. Meine haben anfangs gejuckt und das wurde dann immer schlimmer bis ich Aromasin eingebaut habe und mit Tamox dann die Gyno verhindert. 10mg haben beim mir über 14 Tage alles wieder gerade gerückt (Ich hab mir aber auch Zeit gelassen bis ich damit begonnen habe Tamox zu nehmen :S )
      Entschuldigt bitte die ständigen Rechtschreibfehler in den Texten (Groß-/Kleinschreibung). Mein Notebook ist schon älter und da funktioniert die Großschreibtaste nicht mehr wenn man da nicht fest genug drauf drückt.
    • Durch ständiges jucken, piksen und leichtes Stechen macht sich sowas eigentlich direkt bemerkbar. Das Problem ist nur, so auch bei mir, ich hatte es nicht bewusst ernst genommen und zu spät reagiert. Dachte ich bleibe verschont da ich nie Probleme hatte. Habe links über der Brustwarze ne leichte Vergrößerung der Brust-knospe. Sichtbar nur Oberkörper-frei und wenn ich die Arme hoch strecke.

      Also entweder du sorgst vor, oder wartest bis die ersten Symptome einsetzen aber dann musst Du sofort reagieren. Nicht jeder hat ja damit Probleme. Der eine mehr, der andere weniger.
    • denizzz schrieb:

      Durch ständiges jucken, piksen und leichtes Stechen macht sich sowas eigentlich direkt bemerkbar. Das Problem ist nur, so auch bei mir, ich hatte es nicht bewusst ernst genommen und zu spät reagiert. Dachte ich bleibe verschont da ich nie Probleme hatte. Habe links über der Brustwarze ne leichte Vergrößerung der Brust-knospe. Sichtbar nur Oberkörper-frei und wenn ich die Arme hoch strecke.

      Also entweder du sorgst vor, oder wartest bis die ersten Symptome einsetzen aber dann musst Du sofort reagieren. Nicht jeder hat ja damit Probleme. Der eine mehr, der andere weniger.


      wenn dann juckt es nur direkt im brustwarzenbereich ? oder auch die bereiche daneben ?