EP CBL oder Klassisch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EP CBL oder Klassisch?

      Guten Abend , ich freue mich wieder dabei zu sein im Forum :)
      Ich habe nun 2 Wochen lang nach dem CBL muster gegessen und hart trainiert. Allerdings bin ich noch unsicher ob der Plan denn auch gut ist , oder ob ich einen anderen EP verwenden sollte. Bin leider von Tag zu Tag "schwammiger" geworden, weiß aber nicht genau woran es liegt. (zu viel Carbs ? Zu viel Fett ?) /oder die Bananen ?/

      MZ 1
      190 Gr Ei
      200 Gr Frischkäse / <- Hier gegen Mozzarella tauschen?
      Paprika/Tomaten/Gurken

      MZ 2
      250 Gr Quark Magerstufe
      50 Gr Mandeln oder Haselnüsse / <- Hier noch Leinöl beifügen ?

      MZ 3
      55 Gr Kokosöl
      Kaffee

      MZ 4
      30 Gr Malto MP
      5 Gr Creatin
      360 Gr Bananen / <- Bananen 15 Minuten Verzögerung, sollen die raus ?

      MZ 5
      250 Gr Spiralnudeln Hartweizengrieß / <- auf 300 Gramm erhöhen?
      150 Gr Tunfisch oder Pangasius oder Huhn
      250 Gr Quark Magerstufe <- Eine stunde vor dem Schlafen

      Brennwert (2559 kcal)
      Fett 74,5 g Entspricht ca. 25% des Brennwertes.
      Kohlenhydrate 289 g Entspricht ca. 45% des Brennwertes.
      davon Zucker 72,6 g
      Protein 190,4 g Entspricht ca. 30% des Brennwertes.

      Laut Mics Rechner sollen also dies meine Makros sein - 350Gr Carbs - 65Gr Fett - 168Gr Protein- Sollen die Fette wirklich auf 80-100 Gr hoch ? Komme damit Hauttechnisch nicht klar
      Nun habe ich die Tage, seitdem ich die Bananen drin habe deutlich mehr Wasser gezogen bzw sehe scheiße aus . Kann ich die gegen +50 Gr Nudeln umtauschen ?
      Was kann man noch verbessern, oder ist der Ansatz falsch fürs CBL ? Kraftsteigerungen sind prima, allerdings überlege ich von einem 2er auf einen 5x5 zu wechseln , auch hier die Frage, sinnvoll?

      Lg und guten Abend

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Payday ()

    • hi payday schön, dass du wieder da bist!

      peak.ag/blog/cbl-der-traum-vom-fettfreien-muskelaufbau

      Ich hab mich da ober eingelesen da gibts auch einen Teil 2 also mir wäre das zu unsicher da gibts zuviele Ja und Neins für diese Methode!
      Und ausserdem Milchprodukte ja oder nein das weiß man eigentlich auch nicht so genau bei Teil 2 aber wie gesagt ich höre dies zum ersten Male .......

      Da ernähre ich mich doch lieber klassisch Low Carb wenn ich Form haben will und zB Milchprodukte konsumiere ich eigentlich niemals weil ich der Meinung bin, dass der menschliche Körper für Kuhmilch nich geschaffen ist!
      Aber wieder nur meine Meinung!
      Hier gibts sicher Experten die diese Diät schon getestet haben und ich bin gespannt auf deen Aussagen.

      In diesem Sinne
      LG AlterHund
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Hi und vielen Dank für die Antwort erstmal.
      Also ich habe vergessen zu erwähnen das ich im Muskelaufbau bin , da ich gut 3 Monate nicht trainieren konnte. Daher die Frage ob es sich nun wirklich nach dem CBL Schema lohnt bzw ob es denn überhaupt einen Unterschied im Bezug auf möglichst fettfreien Muskelaufbau gibt .

      MFG :)
    • Payday schrieb:

      Hi und vielen Dank für die Antwort erstmal.
      Also ich habe vergessen zu erwähnen das ich im Muskelaufbau bin , da ich gut 3 Monate nicht trainieren konnte. Daher die Frage ob es sich nun wirklich nach dem CBL Schema lohnt bzw ob es denn überhaupt einen Unterschied im Bezug auf möglichst fettfreien Muskelaufbau gibt .

      MFG :)


      hi payday ich denke für mich wäre es nicht gut alleine von den Trainingszeiten und den Nähstoffen her !
      Aber teste weiter und verändere die Nahrungsmittel dann kannste immer noch abbrechen!
      LG AlterHund
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Vielen Dank für eure Antwort Jungs ! Ich werde dann die Bananen rausschmeißen und dafür die Nudeln erhöhen.
      Kurze Frage noch :

      -Es heißt ja bei CBL das man anstelle vom Frühstück, nur Kaffee und einen Schuss Sahne verzehrt. Sollte ich dies übernehmen und das Frühstück dann in MZ2 aufbauen?

      -Und wie schauts mit dem PWO aus, stimmen die 30 Gr Malto ? Bin im Moment leider sowas von blank daher kann ich mir nicht mal Whey von MP leisten :/

      -Habe Fischölkapseln, lieber diese einnehmen oder Leinöl verwenden ? Oder beides ?

      -Bin bei 350 Gr Carbs sehr "aufgeschwämt" wie es üblich bei mir ist, daher die Carbs runter, nur sollte ich die Kcal dann erstmal unten lassen oder direkt die Kalorien durch Fette oder Proteine aufnehmen ?

      Ansonsten liebe Grüße und vielen Dank für die Hilfe Jungs , ihr seit Awesome :D
    • hi payday

      Kaffe ohne Sahne würde ich nehmn....
      30g Malto sollten passen. - Whey dazu wenn du wieder Kohle hast!
      Fischölkapseln sind ok wenn die alle sind Leinöl ich denke das genügt.
      Da du mit dem Protein unten bist würde ich Protein zur kcal Aufnahme steigern.

      Aber lassen wir die anderen Jungs auch nochmal drüberlesen :thumbsup:
      LG AlterHund
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Warst du mit CBL damals nicht unzufrieden und hast abgebrochen? Warum dann nochmal versuchen?
      Aber vorallem wenn du es machst ziehe es erstmal streng nach Plan durch und fange dann nach einer gewissen Zeit an verschiedene Dinge zu ändern.
      Wenn CBL und abnehmen dann lass die Sahne weg! Wenn du aufbauen willst dann musst du ja Morgens gleich Kaffe mit Whey und MCT nehmen!
      Aber du hast doch auch das Buch oder? Lese es dir doch einfach nochmal genau durch dann wird dir vieles auch klarer sein.
      They don´t know, we cant stop
    • Ich habe keinen besseren Plan, daher der CBL. Ja es lief kacke aber weil ich auch einen 900 Kcal Überschuss hatte 8|
      Ansonsten würde ich gerne nen anderen Plan nehmen, bei dem es wie gesagt auch aufbaut

      LG