Angepinnt Die richtige Injektion!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die richtige Injektion!

      Viele Neulinge wissen natürlich noch nicht wie man richtig Injiziert. Logischerweise wenden sie sich an Foren oder versuchen es zu ergoogeln.
      Hier eine detailgetreue Anleitung zur richtigen Injektion.

      Was benötigt wird:
      • 1x zu injizierender Stoff
      • 2x Kanülen. Näheres unten.
      • 1x 2ml Spritze
      • 3-4x Alkohol Pads
      • (1x Pflaster)
      Vorab zu erledigende Sachen:
      • 1.Hände mit Flüssigseife waschen. Anschließend mit Alkohol(Pads) desinfizieren!!!
      • 2. Den Deckel der Vial mit einem AlkoholPad desinfizieren.
      • 3. Die Kanüle, mit der aufgezogen wird, auf die Spritze setzen und in die Vial führen. Die Vial wird "Kopfüber" gehalten und durch ziehen des Kolbens gelangt die Lösung in die Spritze. Kanüle entfernen und Schutzkappe aufsetzen.
      • 4. Die Kanüle, mit der injiziert wird, auf die Spritze setzen (vorab die alte abnehmen).
      • 5. Mit einem weiteren AlkoholPad die Einstichstelle desinfizieren und 1minuten einwirken lassen.
      Injektion:
      • 5. Den Muskel ensptannt lassen. Keinesfalls anspannen. Spritze in den Muskel reinführen. Dart-Pfeil-Methode hat sich bei mir am besten etabliert.
      • 6. Wenn ihr im Muskel seid, dann werdet ihr es merken. Den Kolben langsam nach hinten (zu dir) ziehen. Wenn Blut in die Spritze fließt ABBRECHEN! Wenn nur ein "Vakuum" ensteht weiter mit Punkt 7. Falls ihr in der Spritze Blut seht: Keine Panik. Neue Stelle suchen, desinfizieren und wieder Punkt 6 befolgen.
      • 7. Die Lösung langsam ( 1ml 30-60sek) injizieren.
      • 8. Kanüle entfernen, Schutzkappe drauf und mit einem AlkoholPad auf die Injektionsstelle drücken(30-60sekunden). Eventuell leicht massieren.
      • 9. Trainieren gehen :thumbsup:

      Informationen zu den jeweiligen Kanülen:

      Größe: 20
      Farbe: grau
      Durchmesser: 0,40mm
      Länge: 20mm
      Injektionsart: subkutane Injektion
      Injektionsstellen: Bauchfalte, Oberarm, Oberschenkel
      Präparate: Wachstumshormone, Insulin, HCG, EPO



      Größe: 12
      Farbe: schwarz
      Durchmesser: 0,70mm
      Länge: 30mm
      Injektionsart: intramuskuläre Injektion
      Injektionsstellen: Oberschenkel, Schulter
      Präparate: wassergelöste Steroide, ölgelöste Steroide, HCG, Wachstumshormone



      Größe: 2
      Farbe: grün
      Durchmesser: 0,80mm
      Länge: 40mm
      Injektionsart: intramuskuläre Injektion
      Injektionsstellen: Oberschenkel, Gesäß
      Präparate: ölgelöste Steroide, Depot-Präparate



      Größe: 1
      Farbe: gelb
      Durchmesser: 0,90mm
      Länge: 40mm
      Injektionsart: intramuskuläre Injektion
      Injektionsstellen: Gesäß
      Präparate: ölgelöste Steroide, Depot-Präparate


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blaster ()

    • hardnloud schrieb:

      Wenn ihr im Muskel seid, dann werdet ihr es merken, genauer bitte!
      Ich merke es folgendermaßen: beim Erreichen des Muskels spüre ich einen leichten Widerstand, der beim Durchdrücken nicht schmerzt, generell sitzt die Nadel dann... "strammer".
      Aber es stimmt, du wirst es merken, wahrscheinlich schon beim 1. Inject.
    • MicroMashine schrieb:

      Zum aufziehenden benutze ich gelben und für die Injektion in die Schulter die blauen.... Merke da auch nix.

      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 4
      Meine Schultern sind leider mehr oder weniger schon zu... Geht nur noch Oberschenkel oder arme.
    • Hallo Pumper Freunde!

      Wer hat oder injeziert in die Pobacken?

      Gestern war mein erstes mal :) Wollte einfach mal ne neue stelle testen :whistling:

      Außer Schweißausbrüche alles bestens verlaufen....

      Nur heute habe ich nen Kater vom feinsten :wacko:

      Konnte Tagsüber nicht richtig sitzen.

      Welche Nadeln habt in dafür genutzt?
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • MicroMashine schrieb:


      Hallo Pumper Freunde!

      Wer hat oder injeziert in die Pobacken?

      Gestern war mein erstes mal :) Wollte einfach mal ne neue stelle testen :whistling:

      Außer Schweißausbrüche alles bestens verlaufen....

      Nur heute habe ich nen Kater vom feinsten :wacko:

      Konnte Tagsüber nicht richtig sitzen.

      Welche Nadeln habt in dafür genutzt?





      07*30 braune Kanüle microlance


    • Zitat von »MicroMashine«



      Hallo Pumper Freunde!

      Wer hat oder injeziert in die Pobacken?

      Gestern war mein erstes mal :) Wollte einfach mal ne neue stelle testen :whistling:

      Außer Schweißausbrüche alles bestens verlaufen....

      Nur heute habe ich nen Kater vom feinsten :wacko:

      Konnte Tagsüber nicht richtig sitzen.

      Welche Nadeln habt in dafür genutzt?





      Neue Stellen katern meistens mehr als "eingewöhnte" Stellen.
      Ich denke das legt sich mit der Zeit.

      O,6x30
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • Danke Jungs! Ich habe jetzt mal die blauen von braun genommen. Die gelbe war wohl etwas heftig. Und siehe da, der Kater hielt sich in Grenzen. Habe diesmal auch nicht im liegen gestochen sondern im stehen mit Gewichtsverlagerung auf das andere Bein. Gestern das Dritte mal. Und heute rein gar nix von Kater zu spüren. Übung macht den Meister;)

      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 4
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Also im liegen brech ich mir eher einen ab wie im stehen. Musst ja nicht mittig die backe treffen. Stell dich mal vor nen Spiegel und spann ihn mal an. Dann siehst du schon den äußeren Muskel hochkommen. Also oben schon fast seitlich. Geht rein wie Butter ohne das du etwas merkst. Beim reindrücken von dicken Sachen kann es estwas anstrengend sein, wegen der Körperhaltung. Aber bei flüssigen Sachen alles ganz easy! ;)

      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 4
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Nicht das schönste Bild, aber es verdeutlicht wo gespritzt wird. Ich würde es im stehen machen. Als Rechtshänder kommt man rechts gut ran und links habe ich immer die Pobacke etwas nach vorn gedrückt und dann die Stelle gesucht.

      Die richtige Stelle am Hinterbacken kannst Du so finden: Setze den Daumen der linken Hand auf die Aussenseite und den oberen Rand Deines Hüftknochens. Bewege dann den Zeigefinger im Bereich zwischen 4 und 8 Uhr. Überall dort ist es ok zu spritzen.

      sehr gute Erklärung und Anleitung
      Bilder
      • derarsch1.jpg

        54,24 kB, 710×522, 615 mal angesehen
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von furman ()