Tipps & Tricks für eine Diät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps & Tricks für eine Diät

      Da ich oft hier lese , dass Pumperkollegen hier Diäten machen , möchte ich sie mit diesem Thread unterstützen und natürlich auch selber dazu lernen !

      ICh fang mal an , damit jeder weiß was ich meine

      - kaltes Wasser beim Training trinken ... der Körper muss es "aufwärmen" -> verbraucht kcal

      - aus kleineren Tellern essen ... hat nen positiven psychischen nebeneffekt, dass man denkt man hat mehr aufm Teller

      - mit nem Teelöffel essen -> ich war erstaunt , als ich es ausprobiert hab ... gleich Portion , aber es kam mir vor als hätte ich das doppelte gegessen ...

      - vorm Essen 2Gläser Wasser trinken , der Magen ist gefüllt und man isst weniger
      gib alles , aber gib nicht auf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sensinell ()

    • Jbrare schrieb:

      Wenn der Heißhunger kommt...ein Glas warmes Wasser, und ein guten Schuss Essig rein! 8o

      Hilft super!


      Hey,

      mache es genau umgekehrt. Eiskalte Getränke sättigen mehr weil sie die Blutgefäße im Magen zusammen ziehen. Probier es aus, hilft mir sehr gut!

      lg
    • Hallo Kollegen.

      Diäten heisst für mich nicht direkt, weniger Essen. Essen umstellen, vielleicht 500 kcal am besten bei den Kohlehydraten einsparen ( sind ca. 125 gr.) noch mehr trinken, aber nicht unbedingt schon vor dem Essen denn das verdünnt nur unnötig die Magensäure und vor allem das Cardiotraining hochschrauben, ( am besten Intervaltraining ). Krafttraining wie gehabt, da ja keine Muskelmasse flöten gehen soll. Für diejenigen die Angst haben, morgens auf nüchternen Magen Cardiotraining zu machen, weil sie glauben Muselmasse dadurch zu verlieren, gebe ich den Tip 10-20 gr. Whey Isolat mit Wasser vorher zu trinken. That's all.
      Ach ja bevor jemand mit einer seriösen Diät beginnt, sollte erst seine Körperzusammensetzung wissen, wie Fettgehalt, Wassergehalt, fettfreie Körpermasse und diese Werte regelmässig überprüfen. So kann man dann schneller sehen, ob es in die gewollte Richtung geht. :thumbsup:
      Leute die hinter meinem Rücken über mich reden, haben ja schonmal die richtige Position um mich am Arsch zu lecken ! 8)