Eure Meinung zu SARMS (Osta, LGD, etc.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Meinung zu SARMS (Osta, LGD, etc.)

      Servus an alle,

      wollte mal gerne eure Meinung wissen zum Thema:

      LGD, Ostarine & etc. jetzt schon vollwertiger ASS Ersatz?

      Habe mir schon oft überlegt auf die sogenannten "SARMS " komplett umzusteigen, nur bin ich skeptisch ob das auch gut geht oder ob man doch lieber bei den guten alten ASS bleiben soll.

      oder auch Vor- und Nachteile von SARMS und ASS

      lg
      Jonny
    • Ich bin bei solchen "Neuheiten" eher skeptisch, auch was z.B. Peptide angeht.
      Wirkung und Nebenwirkungen sind mehr oder weniger unerforscht, es gibt keine Langzeitstudien und oft stehen Kosten und Nutzen in keinem gutem Verhältnis.

      Ich persönlich bin da nicht so experimentierfreudig und bleibe bei altbewährten Sachen wie Testo, Dbol oder z.B. Drosta.
      Diese Sachen sind seit Jahrzehnten millionenfach im Einsatz und ihre Wirksamkeit ist bewiesen.
      Es gibt zig Langzeitstudien, mehr oder weniger alle Nebenwirkungen sind bekannt, meist vermeidbar und wenn nicht dann doch wenigstens kalkulierbar.
      Das ist bei SARMS und Peptiden zur Zeit eindeutig noch nicht der Fall.
    • SARM LGD-4033:

      biotechduediligence.com/upload…7956/lgnd_sarm_poster.pdf

      Alles nett zusammengefasst.

      Fazit: Bei nur 1mg ed in nur 21 Tagen im schnitt 1,2Kg FFM mehr

      Senkt aber Test, SHBG und LH...stärker als Osta
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!