Sinnvolle Trainingshilfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sinnvolle Trainingshilfen

      Seit gegrüßt pumper,

      Wie der Titel schon zum Ausdruck bringt geht es um sinnvolle Trainingshilfen.

      -Handschuhe/Griffpads: Finde sinnvoll und nützlich, sie geben mir nicht nur ein besseres Gefühl, einen besseren griff und dadurch volle Konzentration auf die Übung (besonders wenn die Hände nass/feucht sind), meine Freundin freut sich auch über weichere Hände :) , Handschuhe habe ich käuflich erworben, pads selber gebastelt.

      -Gewichthebergürtel: Scheint irgendwie aus der Mode gekommen zu sein oder gar uncool habe ich das Gefühl, dabei ist ein Gürtel bei manchen Übungen eigentlich unerlässlich wie ich finde. Ich habe keinen eigenen mehr, bei mir im Studio gibt es genug.

      -Zughilfen: Gibt es mit Bändern oder mit Hacken, anfangs etwas gewöhnugsbedürftig, da wenn nicht richtig angewendet sie einem die Handgelenke abschnüren können, bei Klimmzügen, Rudern und Schulterheben benutze ich sie gerne und halte sie für sinnvoll, ich habe welche mit Bändern.


      -Dipgürtel: Sinnvoll bei Klimmzügen und Dips, benutze sie gerne, habe keinen eigenen, aber mein Studio ist gut ausgestattet.

      Was nutzt ihr so an Trainingshilfen, welche erachtet ihr für sinnvoll und hilfreich?

      einen schönen Feiertag wünsche ich euch!

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Ich nutze gerne Zughilfen beim Rückentraining, kann ich mich etwas besser auf den Rücken konzentrieren. Habe welche mit Haken werde mir aber als nächstes welche mit Schlaufen holen.
      Dipgürtel je nach Übung ist auch was feines. Ein Powerlifter Gürtel habe ich auch noch hier aber den nutze ich nur wenn ich wirklich schwer beuge oder hebe, sonst behindert er mich mehr.
      Handschuhe nutze ich eigentlich nie.
      They don´t know, we cant stop
    • Ich habe noch etwas vergessen ohne das ein Alter Mann wie ich, dessen Knie die letzten Jahrzehnte doch ziemlich Tragtiert wurden, kein Beintraining mehr macht.

      Kniebandagen: Für mich persönlich sehr sinnvoll, kann wie ich zugeben muss auch rein psychisch sein, aber ich mache kein schweres Beintraining bei dem die Knie stark belastet werden mehr ohne Kniebandagen, ich habe Wickelbandagen.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Ich benutze auch nix von den ganzen Sachen...
      Ein Gürtel habe ich mal zur Hilfe genommmen, aber als störend empfunden.
      Zughilfen finde ich pers. überflüssig.
      Wer sein Körpergewicht nicht ziehen bzw halten kann sollte sowieso ohne trainieren um die Unterarme und Hände zu trainieren.
      Was weit darüber hinausgeht von mir aus gerne.
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Jeder so wie es für ihn am besten ist :)

      @klingon, wahrscheinlich beides, aber wie erwähnt spielt die Psyche da eine große Rolle, mir geben sie ein gutes Gefühl.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • ich benutze immer handschuhe. schon allein deswegen weil ich keinen bock habe auf die bakterien
      der anderen, die vor mir ohne handschuhe trainiert haben.

      meinen gürtel habe ich wieder rausgekramt, denn bei schwerem hackenschmidt, kniebeugen
      und kreuzhaben bekomme ich schnell verspannungen im unteren rücken. mit gürtel geht
      das wunderbar.

      zur vorbeugung benutze ich auch kniebandagen,damit es bei schweren gewichten zu keiner
      verletzung kommt.
    • ich nutze immer Handgelenkschoner und ab und an einen Ellenbogenschoner, da ich hier seit ein paar Monaten echt Problem hab. Handgelenke hatte ich auch schon entzündet und das is echt ekelhaft. Hilft auch psychisch etwas finde ich.
      Growing in progress....
    • benutze auch handschuhe von anfang an aber jetzt merke ich das es sozusagen ein "one-way-ticket" ist .. wollte letztens mal Kreuzheben ohne handschuhe ... nach 1-3 wdh bei 110kg hab ich gedacht mir ziehts die haut an den händen ab .. ist jetzt ohne leidernicht mehr möglich...
    • Ich benutze nur Gürtel und kniebandagen bei hohem Gewicht. Von zughilfen halte ich persönlich nicht viel.. Ok, ab einem sehr hohen Gewicht mögen sie vielleicht gut unterstützen. Viele machen aber den Fehler, dass sie sie viel zu früh verwenden und somit keine Kraft im Unterarm entwickeln.. Rudern, latziehen usw sollte alles locker ohne zughilfen drin sein. Man muss halt auch über Jahre lernen, das Gewicht zu halten.. Und nicht zu früh mit Hilfen anfangen.
      Aber ansonsten jeder wie er will. Sehe bei uns im Studio aber immer wieder Leute, die bei latziehen mit 80kilo usw. Schon zughilfen verwenden.. Wie wollen die jemals haltekraft entwickeln..
    • Ich benutze bei fast allen Rückenübungen Zughilfen zum Wickeln. Das birgt einfach den entscheidenen Vorteil, sich viel mehr auf den Rücken konzentrieren zu können. Trotzdem kann ich noch 230kg Kruezheben ohne Griffhilfen. Zudem werden meine Unterarme beim Bizepstraining gut mitbelastet und ohnehin seperat trainiert.

      Des Weiteren benutze ich bei schwerem Kreuzheben/Kniebeugen/LH-Rudern einen Gürtel zu stabilisation.

      Handschuhe o.Ä. benutze ich nicht, da ich dadurch nicht vernünftig zupacken kann und kein Gefühl für das Gewicht bekomme.

      Außerdem kommt bei mir bei fast jedem training liquid chalk, also flüssiges magnesia zum Einsatz. Dadurch hat man einfach einen bomben Gripp, keinerlei Schweiß auf den Handinnenflächen und man saut nicht so rum wie bei herkömmlicher Kreide :thumbsup: