Was tun gegen schmerzhaften Pump

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was tun gegen schmerzhaften Pump

      Servus jungs, habe ein riesen problem dass mir rückentraining und bizepstraining extrem schmerzen bereitet. Die ersten paar wiederholung geht noch desto mehr wiederholungen es werden desto stärker wird der stechende schmerz und der arm macht zu.
      Dieses Problem habe ich nur während der Aufbauphase, wenn ich auf low carb bin ist es erträglich.
      Es nervt eben gewaltig und macht manche übungen unmöglich auszuführen.
      der pump ist teilweise so stark dass unterarme und bizeps schmerzen und ein weitertrainieren unmöglich ist.


      Fahren tu ich zur zeit 420mg testo p die woche. Steige jetzt um auf testo e.

      Carbs hab ich ca 450 ed.

      Vlt hatt jemand eine idee oder ähnliche erfahrung.
      Taurin und co hab ich schon ausprobiert hatt null geholfen.
    • Ich denke das bei dir der starke Pump von einem, natürlich erhöhten, Blutvolumen als Folge von Testo in Verbindung mit Wasserziehen durch die carbs in der aufbauphase kommt. Denke das Problem wirst nur mit Ari in den Griff bekommen.
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g
    • Wann nimmst du das letzte mal KH vor dem Training zu dir, nimmst du noch Supps oder Medis?

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Mit Taurin hat er es doch schon probiert, hat bei ihm wohl nichts geholfen.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Mhhh ja überlesen... :S sry

      Hast du Arimidex im Programm?! Evtl. kommts von zu viel Wasser?!

      Seitdem ich Ari supplementiere hab ich eig. keine Probleme mehr... und ich fress Kohlenhydrate ohne Ende.
      Das Katabolmonster lauert überall. :S
    • Arni99 schrieb:

      Ich denke das bei dir der starke Pump von einem, natürlich erhöhten, Blutvolumen als Folge von Testo in Verbindung mit Wasserziehen durch die carbs in der aufbauphase kommt. Denke das Problem wirst nur mit Ari in den Griff bekommen.

      Denke ich auch, entzündung ist es nicht werte sind gut. Keine entzündungswerte im Blut und wenn es ne verletzung wäre dann wäre es ja bei low carb genau so.

      Ari hab ich in der defi drinnen gehabt, wasserzieh ich relativ wenig, wobei ich sagen muss wenn ich mal ein zwei unsaubere mahlzeiten wie döner, pizza und co hatte da schon die Form darunter leidet und erst nach 3-4 tage wieder besser wird;).

      Problem bei ari ja dass es ja auch nicht optimal für die Gelenke usw ist. was würdest du bei meiner doch eher geringen dosierung empfehlen 0,25 - 0,5 e3d?
      Wie haltet ihr das mit ari und dem aufbau, östrogene unterdrücken ist ja nicht so wirklich von vorteil während aufbau.

      Dank dir
    • mikka76 schrieb:

      Wann nimmst du das letzte mal KH vor dem Training zu dir, nimmst du noch Supps oder Medis?

      MfG
      mikka

      KH wärend aufbau ca ne stunde vor training 100gramm brauner reis oder 100gramm haferflocken.

      Ich weiss viele raten dazu 2-3 stunden vor training nichts zu essen wg GH werte.

      Supps zur zeit bccas, whey, casein usw, keine pump supps. Vor training lediglich koffein, bcaas und Taurin.
    • MES schrieb:

      Mhhh ja überlesen... :S sry

      Hast du Arimidex im Programm?! Evtl. kommts von zu viel Wasser?!

      Seitdem ich Ari supplementiere hab ich eig. keine Probleme mehr... und ich fress Kohlenhydrate ohne Ende.

      Also hast du das ari immer mit drin, egal ob diät oder aufbau. Wie hoch dosierst du?
      Danke
    • mikka76 schrieb:

      Mit Taurin hat er es doch schon probiert, hat bei ihm wohl nichts geholfen.

      MfG
      mikka
      Ja leider nicht.

      Was hälst du von kaiser natron?. hatt mal jemand bei extrem geschrieben, Hier mal der auszug von ihm :






      Hole Dir Kaiser-Natron. Am besten das Pulver.
      Einen Tee-Löffel in ein Glas-Wasser geben. Kräftig umrühren. Am besten
      bis sich das Pulver auflöst. Und während sich das Wasser noch dreht auf
      ex austrinken. Schmeckt verdammt salzig. Jedoch hast Du dann während des
      Training keinen pump mehr der dir das weiter trainieren nicht mehr
      ermöglicht.

      Ist ein Tip von einem ehemaligen Profi-BB. Hat bei mir immer geholfen. Und ist auch sehr Preiswert.
    • Egon schrieb:

      nimm einfach eine aspinin während des trainings und gut ist ;)
      sollte dies öfters vorkommen einfach taurin in den pre-shake einbauen!

      mikka76 schrieb:

      Wann nimmst du das letzte mal KH vor dem Training zu dir, nimmst du noch Supps oder Medis?

      MfG
      mikka

      Egon schrieb:

      nimm einfach eine aspinin während des trainings und gut ist ;)
      sollte dies öfters vorkommen einfach taurin in den pre-shake einbauen!
      Verstärkt aspirin nicht den pump?, ja taurin hab ich schon bis 10 gramm probiert ;) leider keine wirkung.
      Pump ist ja schon ne geile sache, aber nicht wenn mann das training abbrechen muss... .
    • Ja. Ari ist bei mir immer mit drin. Dafür ist mein KFA einfach zu hoch. Mein Schwerpunkt liegt aber auch nicht im BB sondern mehr im Kraftbereich...

      Sprich ich hab gar kein Interesse meinen KFA zu senken. Was vielleicht ganz sinnig wäre, um im Umkehrschluss aufs Ari verzichten zu können.

      Hab aber auch nur 0,5mg EOD... und das ist evtl. schon zu viel. Gelenke machen keine Probleme. Ich bin aber auch nicht vorbelastet, bzw. die Gelenke haben noch nie gezickt.

      Ich bin jetzt aber auch kein Profi, der dir hier Übertipps geben kann. An deiner Stelle würde ich es einfach mal austesten. Wenn du ohne Ari nämlich gar nicht ordentlich trainieren kannst, dann bringt dir das ganze Östrogen für die Masse nichts...
      Das Katabolmonster lauert überall. :S
    • MES schrieb:

      Ja. Ari ist bei mir immer mit drin. Dafür ist mein KFA einfach zu hoch. Mein Schwerpunkt liegt aber auch nicht im BB sondern mehr im Kraftbereich...

      Sprich ich hab gar kein Interesse meinen KFA zu senken. Was vielleicht ganz sinnig wäre, um im Umkehrschluss aufs Ari verzichten zu können.

      Hab aber auch nur 0,5mg EOD... und das ist evtl. schon zu viel. Gelenke machen keine Probleme. Ich bin aber auch nicht vorbelastet, bzw. die Gelenke haben noch nie gezickt.

      Ich bin jetzt aber auch kein Profi, der dir hier Übertipps geben kann. An deiner Stelle würde ich es einfach mal austesten. Wenn du ohne Ari nämlich gar nicht ordentlich trainieren kannst, dann bringt dir das ganze Östrogen für die Masse nichts...
      Werde es auf jeden fall ausprobieren. Denke werde erst mal 0,25 e3d und dann steigern falls nicht besser wird. Und noch bissl die carbs runterschrauben und 2-3 stunden vor training keine carbs essen.
    • Nein Aspirin verstärkt nicht den Pump, sondern lindert den Schmerz!

      Kaiser-Natron klingt auch gut - müsste man halt mal probieren ;) Zudem die KH vor dem Training mal runter schrauben und testen, bevor man sich Ari und son Zeugs wirft ;)

      Ich versteh nur eines nicht, warum sich die Leute immer Ari und Co während einer Kur geben, wenn nicht die Notwendigkeit besteht. Es gibt Leute die nehmen das Zeug nur kurz in der Diät oder beim Esterwechsel von lang auf kurz und sonst nicht.
      ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Egon ()

    • Egon schrieb:

      Nein Aspirin verstärkt nicht den Pump, sondern lindert den Schmerz!

      Kaiser-Natron klingt auch gut - müsste man halt mal probieren ;) Zudem die KH vor dem Training mal runter schrauben und testen, bevor man sich Ari und son Zeugs wirft ;)

      Ich versteh nur eines nicht, warum sich die Leute immer Ari und Co während einer Kur geben, wenn nicht die Notwendigkeit besteht. Es gibt Leute die nehmen das Zeug nur kurz in der Diät oder beim Esterwechsel von lang auf kurz und sonst nicht.
      Ja gegen schmerz ist mir klar ;), möchte aber nur ungern schmerzmittel nehmen. Dass mit dem Salz werde ich testen werde Berichten ;).
    • Egon schrieb:

      senke deine kh, probiere das salt, wegen elektrolytehaushalt und du wirst die verbesserung spüren. ich nehme aspirin nur im notfall, wenn ich mein training beenden will - is daher halb so schlimm und kommt selten vor.

      Also werde wie von euch vorgeschlagen carbs senken, dass salz und ari, und zur not aspirin.

      Danke euch, hoffe es klappt.