Psychische Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Psychische Probleme

      So Jungs ich habs ja schon einmal erwähnt und könnte jetzt mal eure Hilfe gebrauchen, am besten beginn ich ganz von vorne zu erzählen:

      Als ich das erste mal M1t (nicht only) genommen habe hatte ich die ganze Kur durchgehen das Gefühl hin und wieder keine Luft zu bekommen als würde etwas im Hals stecken oder jemand hält dir leicht den Hals zu, ich konnte aber eigentlich ganz normal Atmen. Hinzu kam jeden oder jede zweite Nacht den selben Traum, ich falle in ein schwarzes Loch und kan nichtmehr Atmen, das verrückte war das ich dan im Schlaf wirklich um Luft gerungen hab und meine Freundin oft dachte ich ersticke.

      Nach der Kur als M1t wieder draußen war war alles wieder weg, nach 1 Jahr wollt ichs dan nochmal probieren, war wieder das selbe bis auch die Träume.

      Das Problem bei der zweiten Kur ging das ganze nichtmehr weg, die Kur war im Sommer Juni, jetzt im Oktober hab ich immer noch das Problem das ich immer öfter das Gefühl habe keine Luft zu bekommen, wen ich mich dan auch noch konzentriere zu Atmen bzw. mich darauf konzentriere keine Luft zu bekommen wird das ganze noch schlimmer kommt mir zumindest so vor und ich bilde mir das dan richtig ein das ich gleich gar keine Luft mehr bekomme. Das ganze kommt in völlig normalen Situationen manchmal beim Auto fahren, manchmal auf der Couch beim Fernsehen. Manchmal hab ichs 2 Wochen gar nicht dan wieder 4 Wochen jeden Tag.

      Hat jemand ne Idee wie ich das wieder wegbekomme, ist einfach so ein Gefühl als drückt dir jemand leicht den Hals oben über der Gurgel zu, und es ist aber definitiv nur "Einbildung" weil ich ganz normal Atmen kan und Luft bekomme ...

      PS: M1t war beide mal selber hersteller und grade mal 10mg ...
    • Ich lass jetzt mal die Psychischen Probleme außen vor...

      Aber du hast ja in den Kuren auch, warscheinlich ;) ,immer gut zugenommen, und wenn deine Daten stimmen dann kann es vielleicht einfach sein das dir auch ein bisschen die Muskelmasse zu schaffen macht?

      Ich habe das selber ab und zu mal, das ich bei manchen Situationen das Gefühl habe das mir die Luft weg bleibt(ich habe zwar Asthma) aber dieses Gefühl das die Luft wegbleibt kommt
      Defnitiv nicht vom Asthma bei mir!
      Asthmatische Atemnot ist ganz anders!
      Seitdem ich ein wenig mehr Cardio mache geht es besser!
      Machst du ausreichend Cardio?
      #Sun Gym Gang#
    • Ich kenn mich zwar mit M1t nicht aus,aber ich weis nur soviel das wenn man durch denn Stoff zunimmt das viele Atemprobleme bekommen und zmb schnarcheln,mehr Atemaussetzer haben.Sobalb ich viel Wasser ziehe hab ich auch heftige Atemaussetzer in der Nacht.Hab auch schon öfters mit Freunden darüber gesprochen die haben das selbe Probleme wenn sie heftig zunehmen.

      Meine logische schlussfolgerung.Durch das viele Wasser was man überall zunimmt Hals,Brust usw drückt das auf die Atemwege und dadurch kann es dazu kommen das man Atemaussetzer bekommt.

      Was auf jede fall hilft wenn man die Carbs runterschraubt und dadurch an Gewicht verliert.Ich mach keine krassen Massekuren mehr genau aus diesem Grund.

      Allerdings weis ich jetzt nicht wie es mit M1t ist,ob da noch andere Faktoren dazu kommen die das auslösen.
    • Neb schrieb:

      ich könnte mir aufgrund der vielen Masse auch evntl. etwas mit der Schilddrüße vorstellen?!
      Schilddrüße dachte ich auch schon .. von der Masse denk ich nicht hab jetzt 12% mit 103kg und hatte vorigen winter 110kg mit sicher 15% und da hatte ich das ganze auch nicht ..


    • Bei den Rot eingezeichneten Kreisen hab ich das .. also wirklich schon fast ganz oben teilweise schon auf der unterseite des Kiefers.

      jetzt wo ich die ganze zeit darüber schreibe und nachdenke hab ich schon wieder die probleme .. obwohl ich einfach nur vorm PC sitze und bis vor 5 minuten nichts hatte ..
    • vllt läuft dein stoffwechsel auf hochturen...nimmst du schilddrüßen hormone? hatte mal ne zeit lang in der jugend probleme mit meiner schilddrüße und da hatte ich auch atemprobleme da die schilddrüße angeschwollen ist...

      Folgende Beschwerden können Anzeichen einer krankhaft veränderten Schilddrüse sein:
      Missempfindungen im Halsbereich wie Engegefühl, Atemnot, Schluckbeschwerden oder Heiserkeit
      •vermehrtes Schwitzen oder besonders trockene Haut und Neigung zum Frieren;
      • dauernd beschleunigter Pulsschlag oder häufig wechselnder unregelmässiger Puls;
      • zunehmende innere Unruhe und Nervosität oder allgemeine Verlangsamung;
      • eine auffällige Ab- oder Zunahme des Körpergewichtes;
      • vermehrter Appetit oder Appetitlosigkeit;
      •Beschwerden an den Augen wie Jucken und Tränen, Schwellung der Augenlider, hervortretende Augäpfel, Sehstörung oder ein aufgedunsenes Gesicht mit verdickten Augenlidern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neb ()

    • Ich bin auf Test e 500mg und Bolde 400mg e5d das ist das meiste und höchste was ich je genommen hab sonst nur testo 250mg e5d ..

      Vom Stoffwechsel kanns wirklich sein, seit ich Stoffe nen extremen Stoffwechsel glaub ich ich geh 4-5mal pro Tag kacken ..

      Außerdem hab ich die Atemprobleme viel viel stärker wen ich vorm Training Koffein einnehme dan nach dem Training beginnen die beschwerden meistens ..
    • Ich hatte die selben probleme allerdings mit 11keto
      Was aber schlimmer war als die Athen probleme war das meine psychische total verrückt gespielt hat
      Ist schwer zu erklären bzw. Zu beschreiben
      Ich hatte diese probleme schon bei der ersten kur bis ich dann abgebrochen habe
      2 wochen danach war wieder alles ok
      Ich habe es natürlich dann nochmal genommen weil es mir ja wieser bestens ging:)
      Aber jetzt lass die finger von diesem zeugs
      Wie ih mich da gefühlt habe war wirklich grausam!

      Manche vertragen das halt und manche nicht so wie wir
      Da es aber jetzt immer noch nicht weg ist würde ich mal dringend zu cardiologen
      Diese Designer roids können einem gajz schön den kreislauf durcheinander werfen

      Lasst du dich den sonst nicht checken?
      Alias dirtmcgirt
    • Hier mal die ganze Aufklärung:

      Bin durch Zufall zu einem Kontakt gekommen zu einem Arzt der mehrere Bodybuilder in Österreich betreut.
      Er meinte das ganze Zeug hat meinen Stoffwechsel so stark gepusht das die Schilddrüse zu viele Hormone produziert hat und somit ist eben eine Art Schilddrüsenüberfunktion entstanden.

      Dosierungen damals:
      300mg TE e4d
      10mg M1T
      400-1000mg Koffein
      80-200mg Ephe
      20-80mg dmaa

      Hört sich alles mega viel an muss aber sagen habe es fast vor jedem Training genommen, und die Dosierung immer weiter erhöht, war also nicht sofort so hoch, warum ich es so oft und so viel genommen habe weiß ich eigentlich gar nicht ich war nicht abhängig oder sonst was war einfach eine Phase wo ich sehr viel Stress hatte sehr wenig schlaf, und wollte mich dan einfach aufputschen um fit im Training zu sein.

      M1T wars definitiv, lauf dem Arzt Aromatisiert M1t erst so stark ab 30mg außerdem habe ich ari 0,5mg e2d genommen dadurch wurde ich härter und trotzdem schwerer. M1t ist für mich echt ein Teufelszeug.

      Ich kann nur jedem raten passt auf mit den Boostern oder Pushern das euch sowas nicht auch passiert.

      Das mit dem Traum erklärt er sich dadruch das ich untertags öfter das Gefühl hatte keine Luft zu bekommen dadurch wurde es im Unterbewustsein gespeichert und im traum wieder abgerufen ..
    • Neb schrieb:

      gut dass du jetzt weißt was es ist! bekommst du irgendwas gegen die schilddrüsen überfunktion? oder wie geht der arzt nun vor?


      er hat mir jetzt einmal blocker verschrieben, meinte aber auch ich soll einfach die finger von den ganzen aufputschsachen in so hohen dosen lassen dan geht das von selbst weg ..