Rückenbreite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine große Schwachstelle ist der Lat, vorallem der untere Anteil will einfach nicht in die Breite.
      Ich habe es mit viel Rudern, sehr schwer oder etwas leichter versucht. Ziehen von oben mit jedem Griff auch Klimmzüge. Ich habe versucht den Rücken zwei mal die Woche zu machen oder nur einmal.
      Ich habe eingtl. alles was mir einfällt außer Überzüge versucht... Ich trainiere immer so dass ich mich auf den Rücken konzentriere, beim ziehen von oben immer die Schultern nach hinten und unten.
      Ich benutze zum Teil Zughilfen um mehr den Rücken zu erreichen. Halte das Gewicht z.B beim Rudern 1 sec. am Bauch und Spanne alles an und gehe dann langsam zurück.
      Das lustige ist ich spüre es auch im Lat und bekomme einen Pump aber er will einfach nicht in die Breite wachsen...
      Hatte vlt. noch jemand die gleichen Probleme und kann mir ein paar Tips geben? Ich würde als nächstes mal versuchen in einer Einheit nur die Breite und in der nächsten nur die Dichte zu machen.
      Wäre schön wenn sich vorallem Leute melden die nicht von Natur aus mit einem breitem Rücken gesegnet sind, aber bin natürlich für jede hilfe dankbar!
      They don´t know, we cant stop
    • kurz und knapp, mit rudern, etc trainierst du hauptsächlich die rückendichte ;) alles was von oben kommt ist regen, schweiß oder für den lat/rückenbreite... was wagerecht zur brust geht, egal ob aufrechtes rudern, vorgebeugt, tbar, etc ist mehr rückendichte... sicherl. hast dort auch den lat mit drin, aber so bekommst deine schwachstelle nicht wirkl. in griff.

      ich denke bonuspunkt hätte viel dazu sagen können oder mich korregiert ;)

      werd nachher mal nen tp reinstellen, den kollege und ich machen...
      ...
    • Danke erstmal Egon. Habe bisher immer von Plan zu Plan gewechselt, also einmal mehr Rudern für die Dichte und im nächsten mehr ziehen von oben für die Breite. Vlt. sollte ich mal nur noch eine Ruderübung machen und sonst nur ziehen von oben?
      Freue mich schon auf den TP bin echt mit meinem Latein am Ende...
      They don´t know, we cant stop
    • Latzug mit Untergriff und in der kontrahierten Position ne Sekunde halten, oder noch besser diese Hammerstrengthmaschinen fürn Lat mit Untergriff.

      KH Überzüge auf der Bank liegend und nur bis zur Stirn ausführen. Maximalen Stretch in der unteren Position und konstante Spannung halten.

      Die Übungen haben mich vorran gebracht, bild ich mir zumindest ein.
    • Latziehen mit weitem griff und zur Brust ( wahlweise Klimmzüge ) finde ich für die Breite am besten.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Danke schonmal für die Hilfe Jungs!
      Mit Latzug zur Brust tue ich mich am schwersten, merke die Übung leider kaum auch wenn die Form stimmt.
      Das beste was ich bisher gefunden habe war eine alte Technogym oder Gym80 Maschine aber das war leider in meinem alten Studio ...
      Klimmzüge auf Diät habe ich auch aufgehört das ist einfach ein Trauespiel ich komme einfach nicht über die 10.
      Bei Überzügen habe ich mir mal fast die Schulter ausgekugelt am Anfang meiner Kariere seit dem traue ich mich da leider nicht mehr richtig ran, mache nie mehr als 25kg und gehe nie weit runter^^

      Was haltet ihr davon:
      Latzug weit an der Maschine, schwer und bis zum versagen.
      Latzug im Untergriff, Schulterweit am Kabel mit aushängen/ Stretch und halten an der tiefsten Position.
      Rudern eng im Hammergriff an der Maschine.
      Dann noch eine Übung für die Breite wenn noch Luft ist? z.B. Kabelüberzüge? Oder weniger ist mehr?
      They don´t know, we cant stop
    • dann mache die übung richtig und konzentriere dich auf den lat ;)

      1. latzug zur brust mit weitem griff und recht aufrecht sitzend
      2. latzug zur brust mit engem griff (V-griff) und auf dem boden kniend
      3. überzüge
      4. einarmiges ziehen von oben und leicht vorgebeugt
      5. beidarmiges ziehen mit dem seil und ellenbogen versteift lassen ... ist ähnlich wie überzüge, nur ist der pump besser
      6. sucht euch was aus wie klimzüge, maschine, etc.
      7. hobeln nach sensi art :D
      ...
    • Die meisten Leute spüren denn Muskel nicht weil sie einfach zu viel Gewicht nehmen.mein Tip Rücken immer zwischen 8-15w trainieren,sprich mittelschwer.

      Zweiter Fehler der automatisch durch das zu hohe Gewicht entsteht,das man mit dem Bizeps anfängt zu ziehen als mit denn Ellbogen bzw Lat.Die Ellbogen müssen also das Gewicht nach hinten ziehen und nicht mit dem Griff.Hoffe konnte es irgend wie erklären. ^^

      Wenn man das so macht dann spürt man auch jeden kleinsten Rückemuskel. ;)
    • Atilla schrieb:

      Die meisten Leute spüren denn Muskel nicht weil sie einfach zu viel Gewicht nehmen.mein Tip Rücken immer zwischen 8-15w trainieren,sprich mittelschwer.

      Zweiter Fehler der automatisch durch das zu hohe Gewicht entsteht,das man mit dem Bizeps anfängt zu ziehen als mit denn Ellbogen bzw Lat.Die Ellbogen müssen also das Gewicht nach hinten ziehen und nicht mit dem Griff.Hoffe konnte es irgend wie erklären. ^^

      Wenn man das so macht dann spürt man auch jeden kleinsten Rückemuskel. ;)
      Stimm ich Dir zu, dass kann man jedoch auf jede Muskelgruppe projezieren.
    • klemm dich einfach mal nicht mit den Beinen am Latzug (Sitz) fest... sondern bleibe "frei" sitzen

      und dann, wie bereits gesagt.. schöne saubere 10-12 Wiederholungen Latziehen mit weitem Griff zur Brust.. unten eine halbe Sekunde halten, oben Arme gaaaaaanz lang machen und sauber nach unten ziehen.. Dann wieder langsam nach oben lassen.. dabei auf den Rücken konzentrieren... und nicht aus dem Bizeps ziehen....

      wenn du das nicht im Lat merkst, dann machst es nicht richtig! und mit der Zeit wächst du auch :)


      Beim Latziehen haben sehr viele Probs, weil sie mehr aus dem Bizeps ziehen als mit der SChulter zu arbeiten... Der Lat hängt aber an der Schulter und nicht am Bizeps!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cherry ()

    • Danke euch.
      Ich werde es versuchen Little, ich spüre jede andere Übung im Lat also auch breites Latziehen an der Maschine oder was auch immer außer halt das am Kabel breit. Nehme auch nicht viel Gewicht oder so, trainiere allgemein lieber leichter und spüre alles...
      Von daher dachte ich einfach die Übung ist nichts für mich, mache das ganze wie Klimmis und die merke ich auch im Rücken.
      Aber ich bleibe drann und gebe Rückmeldung!
      They don´t know, we cant stop