Synephrin Erfahrungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hatte das von BA 30mg je gabe und anfangs wurde es mir echt immer kurz heiß! Richtige hitzewallungen aber es war auch Sommer! Aufgrund der hohen Temperatur hab Ichs dann nicht mehr genommen weil es mir so schon heiß genug war :O Wirkung kann ich also nicht wirklich sagen!

      Soweit ich weiß ist es legal?!
    • Danke.
      Ich mache einfach mal weiter mit meinen spärlichen Infos und Erfahrungen:

      Chemisch ist Synephrin fast identisch mit Ephedrin, es unterscheidet sich lediglich durch eine angehängte OH-Gruppe.
      Diese Ähnlichkeit setzt sich auch in der Wirkung fort, so daß Synephrin von vielen Sportlern als Ephedrinersatz verwendet wird.
      Im Gegensatz zu Ephe ist Synephrin in Deutschland (jedenfalls nach meinen Informationen) jedoch zu 100% legal.
      EphedrinHCL ist verboten, teuer und oft nur in schlechter Qualität verfügbar.
      Gerade deshalb ist Synephrin vielleicht einen zweiten Blick wert, denn es ist in Pulverform als SynephrinHCL sehr günstig erhältlich.

      Ausführlichere Infos zur Wirkungsweise hier:

      Spoiler anzeigen

      Strukturell ähnelt Synephrin wie auch Ephedrin den körpereigenen Neurotransmittern Norepinephrin und Epinephrin, welche beim Prozess der Lipolyse (Abbau von Körperfett in den Fettzellen) eine entscheidende Rolle spielen. Synephrin ist ein endogenes Bioamin, das nach oraler Einnahme im Blutplasma nachgewiesen werden konnte. Genau wie Ephedrin und Ephedra aktiviert Synephrin die Beta-Rezeptoren in den Fettzellen. Einer Studie, welche die Wirkungen von Ephedrin und Synephrin miteinander verglich, konnte zeigen, dass Ephedrin und Synephrin gleichermaßen die Körpertemperatur und die Stoffwechselrate im Ruhezustand erhöhen können. Während Ephedrin und Ephedra alle drei Typen der Beta-Rezeptoren aktiviert (Beta-1, Beta-2 und Beta-Rezeptoren), entfaltet Synephrin seine Wirkung ausschließlich im Bereich der Beta-3 Rezeptoren. Im Rahmen von mit Ratten durchgeführten Studien konnte gezeigt werden, dass eine Aktivierung der Beta-3 Rezeptoren durch ein Citrus Aurantium Extrakt, welches Synephrin als aktiven Wirkstoff enthielt, in einer deutlichen Reduzierung des Körpergewichts resultierte. Auch wenn es nur sehr wenige kontrollierte Humanstudien mit Synephrin oder Citrus Aurantium gibt, fiel bei all diesen Studien der Gewichtsverlust bei den Gruppe, die Synephrin verwendeten, höher als bei den Vergleichgruppen aus, die lediglich ein Placebo einnahmen.

      Da Synephrin im Gegensatz zu Ephedrin und Ephedra lediglich die Beta-3 Rezeptoren aktiviert, besitzt Synephrin ein deutlich geringeres Potential für unerwünschte Nebenwirkungen als Ephedrin oder Ephedra. Die mit Ephedrin und Ephedra in Verbindung stehenden Nebenwirkungen wie erhöhter Blutdruck, eine schnellere Herzfrequenz und eine erhöhte Belastung des Herz-Kreislaufsystem beruhen primär auf einer Stimulierung der Beta-1 und Beta-2 Rezeptoren durch Ephedrin. Das geringe Nebenwirkungspotential von Synephrin spiegelt sich auch in einigen mit Synephrin durchgeführten Studien wider, in deren Rahmen entweder keine oder nur geringfügige Erhöhungen von Blutdruck und Herzfrequenz nach der oralen Gabe von Synephrin festgestellt werden konnte. In den Fällen, in denen Synephrin Blutdruck und Herzfrequenz erhöhte, fielen diese Erhöhungen mit durchschnittlich 7-10mmHg beim Blutdruck und 4-11 Schläge pro Minute bei der Herzfrequenz so gering aus, dass Synephrin bei gesunden Menschen als sicher und gesundheitlich unbedenklich angesehen werden kann. Da Synephrin die Blut-Hirn Schanke nicht so leicht wie Ephedrin überwinden kann, ist das Potential für Nebenwirkungen wie Nervosität und „Zittrigkeit“ bei Synephrin deutlich schwächer als bei Ephedrin oder Ephedra ausgeprägt.


      Meine bisher einzige Erfahrung (ca. 50mg SynephrinHCL in Wasser gelöst) ergab milde, aber eindeutig ephedrinartige Wirkung (z.B. erhöhte Wachheit und Motivation) bei besserer körperlicher Vertäglichkeit.
      Die Effekte sind auch jetzt nach ca. 5 Stunden noch spürbar.
      Zu den Fettverbrennungseigenschaften kann ich noch nichts sagen, werde aber in meiner nächsten Diät weiter berichten.

      Bis dahin hoffe ich auf weitere Infos/Erfahrungsberichte, z. B. interessiert mich, ob Synephrin auch als Ersatzprodukt in einem ECA(Y)-Stack wirksam wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Armstrong ()

    • Hi , also ich hätte da ein paar Fragen bezüglich Snypehrine da ich nichts brauchbares an Informationen gefunden habe. Ich habe mir über Amazon ein Synephrine Produkt bestellt welches pro Kapsel , 30mg Synephrine , 45mg Koffein und 50mg Capsaicin enthält. Ich hatte vor das jeweils 3x3 Kapseln zu dosieren.

      Ist die Dosierung zu "hoch" ? Es enthält ja ganze 30mg Synephrine aus 100mg Bitter Orangen Extrakt. Wie würdet ihr es sonst dosieren ? Und ist der "stack" denn sinnvoll?

      LG
    • So ist es.
      Ich habe von meinen 50mg Synephrin nur eine milde Wirkung, beim nächsten mal erhöhe ich auf 100mg.
      Das Koffein in deinem Produkt ist mit 45mg ja auch so niedrig dosiert, daß 3x3 Tabs OK sind.
      Ob Synephrin im Stack einen Sinn macht interessiert mich auch, ich habe jedenfalls gelesen, daß sich die Wirkung in Kombination mit Koffein gegenseitig verstärken soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Armstrong ()

    • Also ich hatte noch nie Ephedrin genommen , daher will ich es erst mit Synephrine versuchen. Stimmt es , dass ich , um den gleichen Effekt wie bei Ephedrine zu erlangen, die 5fache Dosis von Synephrine benötige ? Also 25mg Ephe = 125mg Synephrine ? Falls ja, könnte ja die Dosierung stimmen ? Lg
    • Alles klar, ich werde dann die Wirkung auf den Stoffwechsel bzw Fettverbrennung berichten da ich nur noch ganz wenig KFA habe . Immerhin habe ich grad mal 20€ für insgesamt 27 Gramm reines Synpehrine gezahlt was nicht die Welt ist :D . Und danke an euch beide :)
    • Payday schrieb:

      Alles klar, ich werde dann die Wirkung auf den Stoffwechsel bzw Fettverbrennung berichten da ich nur noch ganz wenig KFA habe . Immerhin habe ich grad mal 20€ für insgesamt 27 Gramm reines Synpehrine gezahlt was nicht die Welt ist :D . Und danke an euch beide :)


      Sicher daß du dich da nicht verrechnet hast?
      Bei deiner angegebenen Dosierung wären das 900 Kapseln á 30mg für 20€.
    • so wie sensi schon geschrieben hat. von rhinopront mit dem Wirkstoff Pseudoephedrin hat man weit aus mehr zu erwarten als von Synephrin.

      Synephrin ist ganz nett. Hebt etwas die Stimmung und macht etwas wacher. Ich würde sagen mehr als Koffein.
      Das mit der 5 fachen Menge, damit man die Wirkung von Ephedrin hat, bezieht sich auf Pseudoephedrin. Wer googlen kann, der sollte schnell Pseudoephedrin finden.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Rhinopront ist doch sicher schädlich ? Ich meine um auf die Wirkung des Ephes zu kommen muss man ja sehr hoch dosieren und da ist ja nicht nur Pseudo drin . Oder irre ich mich da?
      Also wenn ich mir überlege was man sich alles geben muss nur um eine effektive Wirkung zu erzielen würde ich mir doch lieber Ephedrin kaufen. Das ist bei geringer Dosierung und richtiger Anwendung doch bei weitem nicht so schlimm wie diese Überdosis Reactine oder? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Payday ()

    • Es gibt auch pseudoephedrine only. Wird in UK gegen verstopfte Nasen eingesetzt. Ist dort frei verkäuflich. ;)
      Das selbe gilt auch für gewisse Mengen ephedrine. Das ist auch freiverkäuflich und wird bei Erkältung eingesetzt.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Meine Dosis liegt bei 4 Kapseln vor dem Frühstück und 5 Kapseln vor dem Training. Sind dann 270mg Synephrine was wiederum 54mg Ephe sein sollten? Potenziert Koffein auch die Wirkung vom Synephrine ? Ansonsten merke ich nicht sonderlich viel vom Produkt, vor allem das Koffein lässt mich kalt weil ich 5 Kapseln rund 2 Stunden vor dem Schlafen gehen eingenommen habe und sofort einschlief
    • Trinkst du sonst viel Koffein? Ich habe festgestellt, dass egal welchen Booster, burner ich genommen habe, in Verbindung mit KH war die Wirkung kacke.
      Die Produkte only/Kombi mit Koffein haben besser gewirkt ohne KH.

      Wirkung Top 4 Svens burner
      1. Ephedrine
      2. Yohimbine
      3. Pseudoephedrine
      4. Synephrin

      Wobei Yohis ein angenehmeres Gefühl als Ephedrine verursachen.

      Synephrin habe ich nur vorm Training genommen. War das 10g Pulver von BA. Wirkung war da, eben nur weniger als bei anderen burnern
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Also Yohimbin ist bei mir nicht so der Knaller gewesen , habe aber auch nicht vor noch irgendwelche starken Burner dieses Jahr zu testen da es sich nicht mehr lohnt. Finde die Wirkung vom Synephrine im Bezug auf den Hungergefühl gut, mehr Schwitzen weiß ich nicht da ich es erst seit gestern habe. Werde aber weiter berichten falls die Wirkung gut ist :)

      Koffein habe ich das letzte mal am Freitag konsumiert, Dosis lag da bei 300-400mg pro Tag ^^
    • Payday schrieb:

      Meine Dosis liegt bei 4 Kapseln vor dem Frühstück und 5 Kapseln vor dem Training. Sind dann 270mg Synephrine was wiederum 54mg Ephe sein sollten? Potenziert Koffein auch die Wirkung vom Synephrine ? Ansonsten merke ich nicht sonderlich viel vom Produkt, vor allem das Koffein lässt mich kalt weil ich 5 Kapseln rund 2 Stunden vor dem Schlafen gehen eingenommen habe und sofort einschlief


      Vielleicht sind deine Kapseln auch unterdosiert.
      Ich habe ca. 50mg reines SynephrinHCL Pulver ohne Koffein eingenommen und konnte erst 9 Stunden später einschlafen.
    • Es sollten pro Kapsel 50mg Koffein sein, ich muss auch wie gesagt gestehen das ich schon relativ "immun" gegen Koffein bin und es evtl daher nicht spüre. Aber das die Kapseln unterdosiert sind weiß ich nicht zumindest sind die prall gefüllt :D