DNS Leaks!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dieser Text wurde von Burn-Hard übernommen.
      Ich hoffe es ist für dich i.O; ansonsten schreibst du mir bitte eine kurze PN.

      Moin Sportsfreunde,

      Habe gerade was interessantes gelesen: Obwohl man über VPN-Anbieter ins Internet geht, kann man über DNS-Leaks des eigenen Routers dennoch verraten werden, dies ist ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko.

      "Sobald eine Domain aufgerufen wird, fragt der DNS-Server die zugehörige IP Adresse ab. Solltest du dich hinter einem Router befinden, dann wird der DNS-Server deines ISPs im Router gesetzt und dein Rechner stellt die DNS-Anfragen an deinen Router. Verbindest du dich in diesem Szenario mit unserem VPN-Server, dann setzen wir unseren DNS-Server in deinem Rechner, so dass alle Anfragen über diesen Server geleitet werden.
      Allerdings kann es vorkommen, dass dein Betriebssystem, je nach Konfiguration, weiterhin die Anfragen an deinen Router richtet. Dadurch setzt du dich einem unnötigen Sicherheitsrisiko aus, denn sollte eine Seite die Anfrage deines DNS-Servers mitschneiden, dann ist es möglich, sofern dein DNS-Server ebenfalls Logs mitschneidet, deine echte IP-Adresse herauszufinden."

      Um zu testen ob ihr betroffen seid klickt: https://www.dnsleaktest.com/ Dort könnt ihr testen, ob ihr ebenfalls davon betroffen seid. Klickt auf "Check DNS leaks now!". Wird bei dem Ergebnis eine IP-Adresse aus deinem Land und vor allem deines ISP ausgegeben, dann bist du betroffen.



      Spoiler anzeigen
      Falls eure richtige IP angezeigt wird, müsst ihr einen anderen DNS Server wählen, zB:
      OpenDNS: 208.67.222.222 und 208.67.220.220
      ComodoDNS: 156.154.70.22 und 156.154.71.22
      GoogleDNS: 8.8.4.4 und 8.8.8.8
      UltraDNS: 156.154.70.1 und 156.154.71.1
      NortonDNS: 198.153.192.1 und 198.153.194.1
      oder: ccc.de/censorship/dns-howto/

      Vorgehen:
      Schritt1
      Öffne die Systemsteuerung und klicke auf "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen"

      Schritt 2
      Klicke auf "Adaptereinstellungen ändern"

      Schritt 3
      Klicke mit rechts auf den Netzwerkadapter, über den du dich ins Internet verbindest und klicke anschließend "Eigenschaften"

      Schritt 4
      Wähle "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)" aus und klicke auf "Eigenschaften"

      Schritt 5
      Klicke "Folgende DNS-Serveradressen verwenden:" an und trage die beiden DNS-Serveradressen an, wichtig ist, dass eine DNS-Server bei "Bevorzugter DNS-Server" eingetragen ist. Der alternative DNS-Server ist optional, es wird aber empfohlen dort auch einen Server einzutragen. Im Beispiel habe ich die Google Public DNS-Server eingetragen.


      Also Leute, schnell zu umgehen.
      Ich habe dank Burn bereits "nachgerüstet".

      Gruß
      Blaster


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Genau das was ich schon immer sage... 100% gibt es nicht... woher ich das weiss.. tja weil es mein tägliches Brot ist das ich mich damit beschäftige. Eure Surfdaten werden noch viel mehr andere Wege übermittelt, ob ihr es wollt oder nicht. Euer Surfverhalten wird genau so über die Browser gespeichert und verschickt - bedankt euch bei alexa.com auch wenn Ihr es im Browser deaktiviert telefonieren diese nach hause. Genau so wie Eure ISP mitloggen, da könnt Ihr VPN benutzen und Proxys bis Ihr GRÜN wie HULK werdet, ich betone nochmals 100% gibt es nicht. Ich hab bei mir die DNS Server von Google eingetragen - warum ?? Weil es mir egal ist das Google meine Daten hat, dann bekomm ich wenigsten schöne personalisierte Werbung. Auch wenn es einige immer nicht glauben wollen, die von der anderen Seite sind nicht dumm - die finden jeden wenn sie wollen.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • pushidupushidipup


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Bitte aber auch nicht paranoid werden - der BND sucht keine hobbysportler. Da wir den Verkauf und Handel von illegalen Sachen verbieten ist das ganze ja eigentlich nicht notwendig.

      Man kann im übrigen auch einfach andere DNS Server direkt in den Router eintragen oder die VPN Verbindung direkt über den Router aufbauen dann trifft das oben beschriebene Szenario auch nicht zu.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+