Leberkrebs und Anapolon/Oxymetholon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leberkrebs und Anapolon/Oxymetholon

      Hi Leute,

      ich hatte letztes Wochenende eine interessante Unterhaltung mit einem Sportmediziner (kennt sich bestens mit Steroiden und BB aus). Es ging um Anapolon und Leberkrebs.
      Dass Oxymetholon die Leber belastet war und ist ja klar, aber dass es so starke Auswirkungen auf die Leber hat, hätte ich mir nie träumen lassen.
      Er berichtete mir von zu vielen Leberkrebsfällen die im Zusammenhang mit Anapolon stehen. Anfang der 90er war Anapolon extrem stark vertreten und es wurde wie Bonbons gefuttert.
      Wie es jetzt ist keine Ahnung. Mir wurde nur geraten orale Steroide auf ein Minimum zu reduzieren oder komplett wegzulassen (falls ich mal wieder etwas nehmen sollte)

      Steht dieses Steroid noch hoch im Kurs und nimmt man solche Leberfresser überhaupt noch? Würdet Ihr dieses Risiko heute noch eingehen?

      Wenn ich jemals wieder Steroide nehme, dann nur als Injekt.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Das stimmt!

      Ja, Anapolon ist sehr lebertoxisch und greift die Leber stärker an, als andere Steroide. Auch Krebserkrankungen die drauf zurück zu führen sind, sind bekannt, so wie dein Arzt dir schon mitgeteilt hat.
      Ich finde Anapolon nicht so toll und bei 75mg hatte ich schon Leberstechen! Danmals hat man aber noch echt gutes aus der Apo bekommen und nicht so Schrott, wie er heute meist zu haben ist. Wenn da Leute 200-300mg ed nehmen, dann kann das nix sein oder sie haben eine Eisenleber ;) Auf Metanabol sind die Meisten nicht so anfällig und daher wird er gerne verwendet. Dennoch liest man immer mehr von Oxys/Anapolon, denn sie scheinen wohl wieder hoch im Kurs zu stehen bei einigen :)
      ...
    • 200-300mg ist schon ne echte Hausnummer. Damals waren bei 150 Schluss. Ich hatte es 2x mit max 100mg.
      Egon, würdest du heute noch orale Sachen fahren (wenn du überhaupt noch etwas nimmst ;) )?
      Ob Methas, SD, Turinabol usw? Das einzige was noch etwas Qualität hat, sind ja Methas.
      Turinabol, Anapolon etc sind ja, wie du schon geschrieben hast, nur noch gepanschter Schrott.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Na, die Frage lässt sich nur theoretisch beantworten, aber ich versuche es mal!

      Wenn ich heute noch Kontakt zu einer guten Quelle hätte, die vertrauenswürdig ist und die alten Jelfa oder andere gut und vor allem 'echte' Metas hätte, dann würde ich diese schon nehmen, wenn ich noch Roids konsumieren würde. Jedoch max bis 50mg ed und dies nur kurzzeitig für 2 Wochen und dann wieder auf 40/30, etc... also Pyramide. Max. 6-8 Wochen und ebenso die Pause + 2 Wochen.

      OT bekommt man doch leider nicht wirklich was gutes, welches man mit den damaligen aus dem DDR-Leistungssport vergleichen könnte. Oxa ist zwar interessant, aber da würde ich keinen Sinn drin erkennen. Oxy würde ich heute nicht mehr anrühren, aber auch nur, weil ich kein Fan von Oxy bin und war!
      ...
    • Egon schrieb:


      Ich finde Anapolon nicht so toll und bei 75mg hatte ich schon Leberstechen!
      Da verwechselst du was mein guter. Die Leber hat keine Nerven somit ist ein "Leberstechen" nicht möglich ...
      Das stechen ist was anderes, komm aber leider nicht drauf gerade....
      bull-attack.com / 10% Discount für Member der Pumperszene
    • tom schrieb:

      Egon schrieb:


      Ich finde Anapolon nicht so toll und bei 75mg hatte ich schon Leberstechen!
      Da verwechselst du was mein guter. Die Leber hat keine Nerven somit ist ein "Leberstechen" nicht möglich ...
      Das stechen ist was anderes, komm aber leider nicht drauf gerade....


      ja stimmt tom :!: uff jeden fall hatte ich bei dieser dosierung schon echte probleme und sogar mein urin war leicht rötlich ...
      ...
    • Man kann durch jedes Steroid Leberkrebs bekommen. Ob es 17 Alpha Alkyliert ist oder nicht. Es gibt Berichte u.a. von der Rechtsmedizin München bei denen ein Leberkrebs auch durch Testo E und Deca nachgewiesen wurden. Bei Untersuchungen an Kühen, die Bolde bekommen hatten, fanden sich auch Tumore an der Leber.
      Also denk ich sollte man sich jetzt nicht nur auf Oxy einschießen.
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g
    • Tom mein Bester, die Leber ist leider nicht zu 100% schmerzunempfindlich. Bei akuter Vergrößerung und Entzündung tritt erst ein dumpfer Druck und später auch ein Schmerz auf.
      @Arni. Da bin ich komplett bei dir. Bei Oxa ging es nur um die Häufigkeit der Entzündungen und Tumore.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Weiß schon was du meinst mein bester :)
      Denk dass solche 17er wie oxys das schlimmste sind. Da kann man fast froh sein das die nicht immer der Wirkstoff enthalten der eigentlich drin sein sollte :)
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g
    • schizo schrieb:

      Tamoxifen verursacht auch Leberkrebs.

      na toll, das war mir nicht bekannt.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ich will ja nicht vom Thema abschweifen, aber welche Medis, AAS und Co sind schon förderlich für die Gesundheit?

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • alles in Ordnung Mikka. :)
      Ich denke den Meisten ist die "Gefahr" bewusst. Man kann ja entscheiden welche AAS/Medis man nimmt und dadurch das Risiko minimieren.
      Für mich ist mal interessant welchen Rang Tamoxifen im Verhältnis zu Oxa einnimmt (Wenn Oxa eine 10 hat, wo steht dann Tamox?). Ist Tamox "gefährlicher" als Clomi?

      VG
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Die frage kann ich leider nicht beantworten, Oxa ( Oxandrolon ) wird ja als sehr NW Arm eingestuft, allerdings frage ich mich, was die Ursachen der Lethargie bei Oxa sind.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Sorry Mikka,
      ich meinte Oxymetholon aka Anapolon. Mein Fehler :D
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ah, ok, die Frage kann ich leider auch nicht Beantworten.

      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • meiner meinung nach sollte man von Anapolon die finger lassen!!!!!

      mein Cousin "frisst " den scheiss seid ----- ich glaub so, seid 20 jahre....... vor 13 jahren hab ich gesagt "wennst so weiter machst , liegst balt im kisst`l "
      er lebt noch immer,
      Fazit: 5 X schon in die nervenklinig eingeliefert worden , jeweils so ca 1 woche aufenthalt
      3 X hat er sein eigenes haus inklusiv privatfitness studio zerstört, ihm ists egal - hat ja genug geld.

      ich hab immer zu ihm gesagt : Du hast es echt drauf, nur weiter so....... mein COUSIN ist echt krank !!!!

      Lg
      theorie ist, wenn man weiss wie etwas funktioniert, ES ABER NICHT FUNKTIONIERT!
      praxis ist, wenn man nicht weiss wie es funktioniert, ES ABER FUNKTIONIERT!
      theorie kann man erlernen!
      praxis bekommt man nur durch lebenserfahrung!