Love Training

Kommentare 6

  • AUK -

    Wieder Top!! :)
    Als Kari bekommst du hier von mir eine 1* für die Tiefe. Gültig! Super! :)
    Ich persönlich bevorzuge ab noch den Blick gerade aus.

    • Mel_Fitness_Marbella -

      Ich arbeite ständig da dran, dass eine Beuge besser wird. Das dauert bis man eine gute Beuge hin bekommt. Hab nun auch angefangen Low Bar zu beugen, da gehts ja nicht ganz so tief .... noch fehlt mir für eine gute Low Bar ein wenig Mobility in der Schulter, da versuche ich mich immer wieder in den hintern zu treten nach vorn zu schauen und die Brust oben zu lassen. Aber auch das wird. Ich habe mir vorgenommen genau da drin richtig gut zu werden, also in den Grundübungen und mich als COach auf Technik zu spezialisieren. HIer gibt es kaum welche die da Ahnung von haben...

    • Mel_Fitness_Marbella -

      Gestern wollte mich wieder jemand verbessern bei den Beugen, er sagt ich soll nach oben schauen.... Ich sagte ihm, dass dies nicht gut ist und ich die Halswirbelsäule in eine unnatürlich Haltung bringe... ne, er der Pumper weiß es natürlich besser und weil seine Argumente bei mir nichts brachten fing er dann an, dass ich aber meinen Rücken einrunde... Bin ja offen für Kritik und hab mich direkt mal gefilmt und ....tata alles gut im Rücken ... lach ;)

    • AUK -

      Da hast du natürlich völlig recht. Nach oben geht gar nicht. Entweder traditionell gerade aus oder wie bei dir entsprechend der Haltung der Wirbelsäule. Auf alle Fälle sollte aber auch eine sehr hohe Spannung im oberen Rücken existieren, damit du einen entsprechenden Gegendruck zur Hantel entwickeln kannst. Das erreicht man u.a. durch sehr starke Schulterfixatoren, die ich zB am besten durch das Training an der sitzenden Maschine Butterfly reverse stärke. Vor einiger Zeit mit 25 kg, bin ich jetzt bei 75 kg bei ca. 3 Sätzen und je 10 Wiederholungen. Diese Kraft gibt eine sehr große Stabilität im oberen Rücken auch bei sehr hohen Gewichten im maximalen Bereich. Man stellt sich einfach vor, als wolle man während des Beugens einen Stift
      mit dem oberen Rücken einklemmen. Hau weiter rein, MFM!

    • Mel_Fitness_Marbella -

      Ja, ich weiß, bei mir liegt es aber wirklich mehr an der Mobilisation als an der kraft. Naja ok, es ist schon so, dass ich von anfang an sehr stark in der Brust war. Kommt aber auch noch von früher, dass bei mir die ein oder andre Disbalance da ist und da dran arbeite ich. Ansosten weil ich ja genau welcher Muskel für was da ist und wie man ihn trainiert und die hintere Schulter usw werden immer trainiert ;) Das wird und kommt ... wie war das Geduld ist einer der Hauptzauberwörter :)

    • Mel_Fitness_Marbella -

      Ach ja, wir hatten früher einen Reiterhof und ich habe täglich, also wirkich 7 Tage die Woche BOxen gemistet Schubkarren geschoben uns... dementsprechend ist meine Schulter nicht gerade Top und daher kommen die disbalancen... neben meiner Skoliose ... aber ansonsten alles tutti ... lach