Artikel aus der Kategorie „Ernährung“ 2

Hier finden Sie Artikel aus dem Bereich Nahrungsmittel, Ernährung und Diäten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und das sind gute Neuigkeiten. Und ich erkläre dir jetzt, wieso es gut ist, für deinen Gewichtsverlust persönliche Verantwortung abzulegen.


    Vorsicht: Ich verschone niemanden.

    Als ich noch ein fetter Junge war hatte ich tausend Entschuldigungen für meinen Umfang. Die meisten fand ich in meinem Umfeld: Ich war fett wegen Sachen gegen die ich nichts tun konnte. Das waren natürlich Lügen und Selbstbetrug, einfache Rechtfertigungen, damit ich mich besser fühlen konnte.

    Kurz gesagt: Ich übernahm keinerlei Verantwortung für meinen Zustand. Zum Glück habe ich irgendwann begriffen wie falsch ich lag. Ich schrieb sogar ein Mantra auf, dass ich mir mehrmals am Tag selber einbläute.

    Das Mantra

    „Der Zustand in dem sich mein Körper befindet ist komplett meine Schuld. Ich trage die Schuld. Ich habe mich gehen lassen. Ich habe nur Müll gegessen. Ich bin als einziger verantwortlich und nur ich kann es beheben.“ Das hat funktioniert. Ich habe ungefähr 30 Kilo an Fett verloren und 12 Kilo
    [Weiterlesen]
  • Es stellt sich heraus, je mehr Proteine du isst, desto mehr Fett verlierst du. Ja, selbst wenn du mehr Kalorien konsumierst als notwendig.



    Was passiert, wenn du “zu viele” Proteine zu dir nimmst?

    Auch wenn du selbst Recherchen darüber anstellst (oder alternativ Hunderte von Gewichthebern frägst), wirst du vermutlich keine genaue Antwort auf die Frage nach der optimalen Menge an Proteinen für den Muskelaufbau bekommen. Wenn du allerdings die Sonderfälle und den Durchschnitt außen vor lässt, wirst du vermutlich so etwas in Richtung 1,5 bis 2 Gramm Protein pro Kilogramm bekommen.

    Na gut, aber was passiert, wenn diesen Wert um ein Mehrfaches überschreitest?
    Seltsamerweise stellte sich heraus, dass anstatt einen Haufen unnötiger Kalorien aufzunehmen, Gewichtheber mit hochgetriebener Proteinaufnahme deutlich an Körperfett verloren haben.

    Die Studie
    Um zu sehen was passiert, wenn Gewichtheber mehr als den allgemein akzeptierten Optimalverbrauch an Proteinen zu sich nehmen, hat Dr. Joey… [Weiterlesen]